Verhandlungsprotokoll, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Verhandlungsprotokolls · Nominativ Plural: Verhandlungsprotokolle
Aussprache
WorttrennungVer-hand-lungs-pro-to-koll

Verwendungsbeispiele für ›Verhandlungsprotokoll‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich glaube, daß diese besondere Stelle nicht im Verhandlungsprotokoll enthalten ist.
o. A.: Sechzigster Tag. Freitag, 15. Februar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 3115
Nun steht es natürlich jedem frei, die veröffentlichten dreitausend Seiten Verhandlungsprotokolle zu einem Drama zu verarbeiten.
Die Zeit, 27.11.1964, Nr. 48
Der Verlust der Verhandlungsprotokolle erlaubt nicht, eine ins einzelne gehende Schilderung zu geben.
Die Zeit, 07.02.1949, Nr. 06
Modriger Geruch steigt aus rund 18 Tonnen Akten voller Verhandlungsprotokolle, Urteilen und Bescheiden.
Bild, 26.02.2001
Man macht deßhalb außergewöhnlichster Weise von der Unverbindlichkeit Gebrauch, die in den Verhandlungsprotokollen betont wird.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1924. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1924], S. 32
Zitationshilfe
„Verhandlungsprotokoll“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verhandlungsprotokoll>, abgerufen am 17.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verhandlungsposition
Verhandlungsphase
Verhandlungspause
Verhandlungspartner
Verhandlungsort
Verhandlungsprozess
Verhandlungspunkt
Verhandlungsrunde
Verhandlungssaal
Verhandlungssache