Verhandlungsunfähigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Verhandlungsunfähigkeit · wird nur im Singular verwendet
Aussprache
WorttrennungVer-hand-lungs-un-fä-hig-keit
Wortzerlegungverhandlungsunfähig-keit
ZDL-Vollartikel, 2019

Bedeutungen

1.
Recht die durch körperliche oder geistige Beinträchtigung bzw. Krankheit bedingte mangelnde Fähigkeit, eine ausreichende Einsicht in die Prozesslage zu gewinnen und dem Gang einer Hauptverhandlung (ohne schwere Gesundheitsgefährdung) bewusst zu folgen sowie darauf sachgerecht zu reagieren, was zur vorübergehenden oder endgültigen Einstellung eines gerichtlichen Verfahrens führt
Beispiele:
Ein Gerichtsmediziner hatte der Angeklagten, der Beihilfe zur Erpressung zur Last gelegt wird, wegen schwerer Depressionen Verhandlungsunfähigkeit bescheinigt. [Süddeutsche Zeitung, 20.10.1995]
Das Bonner Landgericht hat das Betrugsverfahren gegen den heute 81-Jährigen wegen Verhandlungsunfähigkeit eingestellt, sagte ein Gerichtssprecher. Mehrere Gutachten seien zu dem Ergebnis gekommen, dass der einstige Bauunternehmer an verschiedenen Erkrankungen leide und einen Prozess nicht durchstehen könne. [Die Zeit, 01.10.2015 (online)]
Der Einwand der Verhandlungsunfähigkeit klang auf den ersten Blick nach Manöver, doch Konzentrations- und Sehstörungen hinderten die Angeklagten [während des Hungerstreiks], dem Geschehen uneingeschränkt zu folgen. [Neue Zürcher Zeitung, 04.06.2007]
Daß gegen viele der führenden Funktionsträger [der DDR] wegen deren Verhandlungsunfähigkeit durch Krankheit und Alter keine Verfahren geführt werden konnten, mag bedauerlich sein, ist aber der Rechtsstaatlichkeit geschuldet. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.02.2001]
Nur schwere körperliche und geistige Mängel könnten eine Verhandlungsunfähigkeit begründen, doch diese lägen nicht vor. Die Angeklagte sei weder hirnorganisch beeinträchtigt noch psychotisch. Soweit eine neurotische Struktur gegeben sei, schließe diese eine Verhandlungsfähigkeit nicht aus. Der Staat sei verpflichtet, seinen Strafanspruch durchzusetzen und schwere Schuldvorwürfe zu klären. [Der Spiegel, 25.01.1988, Nr. 4]
Endgültige Verhandlungsunfähigkeit ist ein Verfahrenshindernis und führt zur Einstellung des Verfahrens. [o. A. [M.-M.jr.]: Verhandlungsfähigkeit. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1977]]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: dauernde, andauernde, angebliche Verhandlungsunfähigkeit
als Akkusativobjekt: jmdm. Verhandlungsunfähigkeit attestieren, bescheinigen
in Präpositionalgruppe/-objekt: [ein Verfahren o. Ä.] wegen Verhandlungsunfähigkeit einstellen, abtrennen, aussetzen
mit Genitivattribut: die Verhandlungsunfähigkeit des Angeklagten, Beschuldigten
2.
seltener mangelnde Fähigkeit, Verhandlungen (1) (geschickt) zu führen
Beispiele:
Das wachsende Entsetzen der Kommentatoren über die Verhandlungsunfähigkeit des Landes [Großbritanniens nach dem Beschluss zum Verlassen der EU] drückt sich in immer neuen Superlativen aus. [Die Welt, 13.06.2017]
Ich befürchte, dass die Blockadehaltung der Demonstranten und die Verhandlungsunfähigkeit der Regierung zu einer Explosion führen können […]. [Die Zeit, 25.01.2006 (online)]
Das Land [Frankreich] sei doppelt blockiert, nach innen durch »die absolute Verhandlungsunfähigkeit der Gewerkschaften« und »die extreme Brutalität von Juppés Verordnungen«, nach außen durch die Unfähigkeit zur Öffnung. [Süddeutsche Zeitung, 09.12.1995]

Typische Verbindungen zu ›Verhandlungsunfähigkeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Angeklagte Beschuldigte Landgericht Mandant Verfahren abtrennen andauernd angeblich attestieren auscheiden ausscheiden aussetzen bescheinigen dauerhaft dauernd einstellen platzen vortäuschen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verhandlungsunfähigkeit‹.

Zitationshilfe
„Verhandlungsunfähigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verhandlungsunf%C3%A4higkeit>, abgerufen am 17.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verhandlungsunfähig
Verhandlungstisch
Verhandlungsthema
Verhandlungstermin
Verhandlungstechnik
Verhandlungsverfahren
Verhandlungsweg
Verhandlungswille
Verhandlungswillen
Verhandlungsziel