Verhandlungsziel, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Verhandlungsziel(e)s · Nominativ Plural: Verhandlungsziele
WorttrennungVer-hand-lungs-ziel

Typische Verbindungen zu ›Verhandlungsziel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Westen westlich zentral

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verhandlungsziel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Verhandlungsziel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die niederländische Regierung hat vorgeschlagen, das Verhandlungsziel grundsätzlich offen zu halten.
Süddeutsche Zeitung, 01.12.2004
Vor ihrem Beginn steckte er den Rahmen der amerikanischen Verhandlungsziele ab.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1971]
Dieses methodische Verhandlungsziel des Westens ist mit dem sowjetischen Interesse an Ergebnissen schlechterdings unvereinbar.
o. A.: GESPRÄCHE ÜBER GESPRÄCHE. In: Marxistische Zeit- und Streitschrift 1980-1991, München: Gegenstandpunkt Verl. 1998 [1985]
Die Vorstellungen über das Verhandlungsziel allerdings laufen noch immer weit auseinander.
Die Zeit, 05.12.1957, Nr. 49
Bisher habe der Maestro nur die "auskömmliche Finanzausstattung" für sein Haus als Verhandlungsziel genannt.
Die Welt, 08.01.2000
Zitationshilfe
„Verhandlungsziel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verhandlungsziel>, abgerufen am 22.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verhandlungswillen
Verhandlungswille
Verhandlungsweg
Verhandlungsverfahren
Verhandlungsunfähigkeit
verhangen
Verhängnis
verhängnisvoll
Verhängung
verharmlosen