Verkaufsabteilung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Verkaufsabteilung · Nominativ Plural: Verkaufsabteilungen
WorttrennungVer-kaufs-ab-tei-lung
WortzerlegungVerkaufAbteilung
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2017

Bedeutungen

1.
Wirtschaft Abteilung (Lesart II) eines Unternehmens, die für den Verkauf zuständig ist
Beispiele:
Verkaufsabteilungen sind um so erfolgreicher, je besser es ihnen gelingt, die verschiedenen Instrumente der Kundenkommunikation – Telefonanruf, persönlicher Besuch – möglichst effektvoll einzusetzen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11.03.2002]
Die bisher separat geführten Verkaufsabteilungen [der Bank] für Aktien, festverzinsliche Wertschriften, Devisen und Rohwaren werden […] gebündelt[…]. [Neue Zürcher Zeitung, 14.11.2007]
Natürlich haben die großen Hotels in der Stadt eigene Verkaufsabteilungen [für die Anwerbung von Hotelgästen, Kongressen, Tagungen usw.], die kleineren und mittelständischen Betriebe jedoch[…] sind auf Vermarktung durch die Stadt angewiesen, sie können sich das selbst ja gar nicht leisten. [Süddeutsche Zeitung, 26.01.2004]
Nachdem er als Reisender in Heilbronn angefangen hatte, Inspektor und Abteilungsleiter in der Zentrale und Leiter der Verkaufsabteilung München gewesen war, wurde er Leiter der zentralen Verkaufsabteilung. [Die Zeit, 22.11.1951, Nr. 47]
Kollokation:
als Genitivattribut: der Leiter der Verkaufsabteilung
2.
Handel Abteilung (Lesart I 2), Bereich in dem etw. verkauft wirdQuelle: DWDS, 2017
Beispiele:
Produkte, die von einem Handelskonzern zum Verkauf angeboten werden, durchlaufen in der Regel eine komplexe Folge von Verteilungszentren, Warenhäusern und Verkaufsabteilungen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 06.03.2004]
Weil die meisten Kantone den Detailverkauf [den Einzelhandel] an Wochenenden und Abenden stark einschränken, pilgern die Kunden nun zu den schon über 1000 Tankstellen mit angeschlossenen Verkaufsabteilungen. [Neue Zürcher Zeitung, 07.08.2011]
Während die Verkaufsabteilung des Hundesalons […] bereits seit zehn Tagen geöffnet ist, wird sich die Einweihung des eigentlichen Salons […] wegen Bauarbeiten um ein bis zwei Wochen verzögern. [Spiegel, 08.12.2004 (online)]
Sie [die einzige Verkäuferin] brauche fast Rollschuhe, um auf einer Etage [des Kaufhauses] zwischen den verschiedenen Verkaufsabteilungen hin- und herzueilen. [Der Tagesspiegel, 29.09.2004]
[…] [Weil die Museen in den USA keine staatlichen Gelder mehr bekamen,] bauten die Museumsleitungen ihre Verkaufsabteilungen kräftig aus und präsentieren ihr Angebot in vielen Fällen auch online. Das Metropolitan Museum of Art in New York verkauft alles – von billigen Kunstdrucken bis zu exquisiten Brillantringen. [Süddeutsche Zeitung, 26.10.2001]

Thesaurus

Synonymgruppe
Verkauf (oft Betonung auf erster Silbe, Firmenjargon) · Verkaufsabteilung · ↗Vertrieb · ↗Vertriebsabteilung  ●  Sales  engl.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Leiter

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verkaufsabteilung‹.

Zitationshilfe
„Verkaufsabteilung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verkaufsabteilung>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verkaufsabsicht
Verkäuflichkeit
verkäuflich
verkäuferisch
Verkäuferin
Verkaufsagent
Verkaufsaktion
Verkaufsangebot
Verkaufsargument
Verkaufsartikel