Verkaufsausstellung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungVer-kaufs-aus-stel-lung
WortzerlegungVerkaufAusstellung
eWDG, 1977

Bedeutung

Ausstellung, auf der die einzelnen Ausstellungsgegenstände gekauft werden können
Beispiele:
eine Verkaufsausstellung mit über 200 Gemälden zeitgenössischer Künstler
die Verkaufsausstellung erbrachte einen Erlös von 5 000 Euro

Typische Verbindungen
computergeneriert

Autograph Eröffnung Galerie Grafik Hobbygärtner Hobbykünstler Kunsthandwerk Künstler Messe Schmuck eröffnen organisieren präsentieren veranstalten vorweihnachtlich öffnen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verkaufsausstellung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die mit öffentlichen Mitteln subventionierte Schau wäre dann in der Tat nichts anderes als eine Verkaufsausstellung.
Die Zeit, 19.02.1988, Nr. 08
Und tatsächlich sind ihre Fotos kaum spektakulär, sie wollen Ruhe und Schönheit strahlen, wie die Verkaufsausstellung selbst.
Der Tagesspiegel, 03.08.2004
Peinlichst wurde dabei alles vermieden, was an eine Verkaufsausstellung erinnern könnte.
Die Welt, 24.05.2000
Unbekannte hatten in der Nacht seine Verkaufsausstellung verwüstet, 150 Steine waren unbrauchbar.
Süddeutsche Zeitung, 27.12.1999
Die Elbe entlang stehen Hunderte von Imbissbuden, Bierständen und Verkaufsausstellungen.
Bild, 26.07.2004
Zitationshilfe
„Verkaufsausstellung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verkaufsausstellung>, abgerufen am 18.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verkaufsauftrag
Verkaufsartikel
Verkaufsargument
Verkaufsangebot
Verkaufsaktion
Verkaufsautomat
Verkaufsbaracke
Verkaufsberater
Verkaufsbrigade
Verkaufsbude