Verkaufserfolg, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Verkaufserfolg(e)s · Nominativ Plural: Verkaufserfolge
WorttrennungVer-kaufs-er-folg
WortzerlegungVerkaufErfolg

Typische Verbindungen
computergeneriert

Buch Inland Modell anhaltend ausbleiben avancieren beachtlich bescheiden bescheren durchschlagend enorm erstaunlich erwartet erzielen erzielt garantieren gigantisch glänzend grandios mangelnd mäßig nachhaltig nennenswert riesig sensationell spektakulär unerwartet verbuchen verzeichnen übertreffen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verkaufserfolg‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den letzten Jahren erzielte sie mit ihren Werken auch Verkaufserfolge.
Die Welt, 24.07.2000
Das Programm sichert dem prozentual am Verkaufserfolg beteiligten Autoren ein solides Einkommen.
C't, 1999, Nr. 8
Sie haben Ambitionen, wollen den Verkaufserfolg und doch authentisch bleiben.
Der Tagesspiegel, 24.05.2005
Obwohl sein Berlin-Führer längst ein Verkaufserfolg ist, der auch in einer italienischen Ausgabe herauskam, bemühte er sich vergeblich um sein Geld.
konkret, 09.10.1989
Der Verkaufserfolg war mit 4000 Exemplaren in der ersten Woche unerhört groß.
Iserloh, Erwin u. a.: Reformation, katholische Reform und Gegenreformation. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1967], S. 21695
Zitationshilfe
„Verkaufserfolg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verkaufserfolg>, abgerufen am 19.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verkaufsempfehlung
Verkaufseinrichtung
Verkaufseinheit
Verkaufsdruck
Verkaufsdirektor
Verkaufserlös
Verkaufsfahrer
Verkaufsfläche
verkaufsfördernd
Verkaufsförderung