Verkaufsprogramm

WorttrennungVer-kaufs-pro-gramm
WortzerlegungVerkaufProgramm
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Gesamtheit der Artikel, die ein Betrieb zum Verkauf anbietet

Typische Verbindungen
computergeneriert

Gewinnmitnahme automatisch computergesteuert umfangreich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verkaufsprogramm‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei seinem umfangreichen Verkaufsprogramm konnte das Unternehmen unterdessen einen weiteren Erfolg melden.
Die Zeit, 10.08.2012 (online)
Händler machten vor allem computergesteuerte Verkaufsprogramme für die Verluste verantwortlich.
Süddeutsche Zeitung, 04.06.1998
Das Verkaufsprogramm für 1994 hat ein Volumen von zunächst rund 165 Millionen Mark.
Süddeutsche Zeitung, 11.05.1994
Der drittgrößte amerikanische Autobauer Chrysler erwägt eine Verlängerung eines vergleichbaren Verkaufsprogramms, das bis zum 1. August befristet war.
Die Welt, 03.08.2005
Schlusspunkt des umfangreichen Verkaufsprogramms ist für Siemens der für März 2000 vorgesehene Börsengang der Halbleiter-Tochter Infineon AG, München.
Der Tagesspiegel, 28.09.1999
Zitationshilfe
„Verkaufsprogramm“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verkaufsprogramm>, abgerufen am 15.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verkaufspreis
Verkaufspraxis
Verkaufspraktiker
Verkaufspraktik
Verkaufsportal
Verkaufspropaganda
Verkaufsprospekt
Verkaufsprozess
Verkaufspsychologie
Verkaufspunkt