Verkaufspsychologie

WorttrennungVer-kaufs-psy-cho-lo-gie
WortzerlegungVerkaufPsychologie
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Teilgebiet der Marktforschung, das sich mit der Wirkung von Waren, Verpackungen o. Ä. auf potenzielle Käufer und der Wechselbeziehung zwischen Verkäufer und Käufer befasst

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Daß er nicht nach dem tatsächlichen Umfang der Leistungen fragt, dürfte auch der Verkaufspsychologie zuzuschreiben sein.
Der Tagesspiegel, 12.09.1998
Marokkanische Teppichhändler schauen ihre Kunden sehr genau an, sie hypnotisieren sie, überhaupt sind sie Meister der morgenländischen Verkaufspsychologie.
Süddeutsche Zeitung, 21.02.2004
Interessierte lernen für 1950 Mark rechtliche Besonderheiten der Branche, Verkaufspsychologie und mehr.
Die Zeit, 26.03.2001, Nr. 13
Ungeniert räumt Simmons mit vielen angestaubten und bei uns immer noch in Ehren gehaltenen Ladenhütern der Verkaufspsychologie auf.
Die Zeit, 17.02.1958, Nr. 07
Dazu kommen Seminartage, an denen die Youngster den Umgang mit PC und Internet lernen, Verkaufspsychologie trainieren und Erfahrungen reflektieren können.
Süddeutsche Zeitung, 10.02.1999
Zitationshilfe
„Verkaufspsychologie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verkaufspsychologie>, abgerufen am 23.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verkaufsprozeß
Verkaufsprospekt
Verkaufspropaganda
Verkaufsprogramm
Verkaufspreis
Verkaufspunkt
Verkaufsraum
Verkaufsrecht
Verkaufsregal
Verkaufsrenner