Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Verkaufsziffer, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Verkaufsziffer · Nominativ Plural: Verkaufsziffern
Worttrennung Ver-kaufs-zif-fer
Wortzerlegung Verkauf Ziffer
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Verkaufszahl

Verwendungsbeispiele für ›Verkaufsziffer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An einem südlichen Strand, lassen sie sich telephonisch die Verkaufsziffern durchgeben. [Die Zeit, 18.06.1982, Nr. 25]
In diesem Jahr liegen die Verkaufsziffern schon bei rund 5000 verkauften Wagen, und als Ziel für 1972 werden 8000 Wagen angepeilt. [Die Zeit, 10.11.1972, Nr. 45]
Nur dies erklärt unseren „Erfolg", denke ich, denn nie zuvor gab es für unsere Romane so hohe Verkaufsziffern. [Die Zeit, 11.10.1991, Nr. 42]
Die Verkaufsziffern von 1947 waren zwar dreimal so hoch wie die von 1939, und für 1948 und 1949 dürften sie noch höher sein. [Die Zeit, 27.02.1950, Nr. 09]
Dort soll er für frischen Wind sorgen, weil die Verkaufsziffern nicht mehr das sind, was sie sein sollten. [Die Zeit, 11.12.1987, Nr. 51]
Zitationshilfe
„Verkaufsziffer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verkaufsziffer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verkaufszahl
Verkaufswert
Verkaufswelle
Verkaufsvolumen
Verkaufsverhandlung
Verkaufzahl
Verkehr
Verkehrsabkommen
Verkehrsablauf
Verkehrsabwicklung