Verkehrsader, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungVer-kehrs-ader (computergeneriert)
WortzerlegungVerkehrAder
Wortbildung mit ›Verkehrsader‹ als Letztglied: ↗Hauptverkehrsader
eWDG, 1977

Bedeutung

wichtiger Verkehrsweg
Beispiel:
die vielspurigen, breiten Verkehrsadern im Stadtzentrum

Thesaurus

Synonymgruppe
Ausfallstraße · Verkehrsader
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ausbau Autobahn Flüsse Großstädte befahrenen belebte blockiert breite gesperrt innerstädtischen pulsieren pulsierende verstopfte wichtigsten zentrale

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verkehrsader‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Offenbar hat der Sturm Verkehrsadern in das ganze Land abgeschnitten.
Die Zeit, 12.05.2008, Nr. 20
Dann sind die bis zu zwölf Spuren breiten Verkehrsadern dicht.
Die Welt, 20.07.2001
Auch im Deutschen Museum ist man an der historischen Verkehrsader interessiert.
Süddeutsche Zeitung, 02.01.1997
Für den Ausbau der brandenburgischen Wasserstraßen als Verkehrsadern haben sich Wirtschaftsvertreter ausgesprochen.
Der Tagesspiegel, 25.03.2002
Zuerst rollten im Vergleich zu den heutigen Straßenkreuzern nur sehr unbeholfene Vehikel durch die Verkehrsadern unserer Städte.
Hasler, Ulrich E.: Eubiotik, Heidelberg: Haug 1967, S. 74
Zitationshilfe
„Verkehrsader“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verkehrsader>, abgerufen am 23.05.2018.

Weitere Informationen …