Verkehrsentwicklung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Verkehrsentwicklung · Nominativ Plural: Verkehrsentwicklungen · wird selten im Plural verwendet
Worttrennung Ver-kehrs-ent-wick-lung
Wortzerlegung VerkehrEntwicklung
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
stetiger Prozess der Veränderung, des Wandels bei der Beförderung von Personen, Gütern und Nachrichten, besonders hinsichtlich der Anzahl an Fahrzeugen, Fahrgästen, Flugbewegungen usw.
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die prognostizierte, (zu)künftige Verkehrsentwicklung
in Präpositionalgruppe/-objekt: Prognosen zur Verkehrsentwicklung
Beispiele:
Zur Bewältigung der prognostizierten Verkehrsentwicklung sei der Ausbau der Bahninfrastruktur die klar günstigste Variante. [Neue Zürcher Zeitung, 16.04.2004]
Weil allerdings die damaligen Annahmen zur Verkehrsentwicklung inzwischen weit übertroffen worden sind, muss der Staat nachbessern. [Süddeutsche Zeitung, 17.01.2018]
Mehr Menschen, mehr Handel, mehr Fahrzeuge, mehr Staus: Überall im Nahen und Mittleren Osten gleichen sich die Muster der Verkehrsentwicklung. [Die Zeit, 04.08.2010]
Die Lufthansa bereite sich nun auf die künftige Verkehrsentwicklung und Wachstumsplanung vor und suche daher neue Mitarbeiter. [Der Spiegel, 30.09.2002 (online)]
Durch die moderne Verkehrsentwicklung habe sich der Radius der Städte erweitert; das Problem liege heute in einem Abbau der konzentriert angelegten Großstädte. [Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 05.03.1929]
Wir sagen schon seit Jahren, daß die Vignette wegen der Verkehrsentwicklungen in Europa nicht mehr zu umgehen ist. [die tageszeitung, 23.07.1998] ungewöhnl. Pl.
spezieller einzelne Veränderung im Verkehr und seiner Organisation
Beispiele:
Für ältere Führerscheininhaber ist an eine regelmäßige Fortbildung zu denken, damit sie über neue Verkehrsentwicklungen und ‑vorschriften informiert werden. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.02.1999]
Ob wir es wahrnehmen oder nicht: Autobahnen, Parkhäuser, Tankstellen haben unsere Umgebung nachhaltig geprägt. Und sie reflektieren[…] viel mehr als Verkehrsentwicklungen, nämlich ästhetische, technologische und ökonomische Trends der Gesellschaft. [Der Tagesspiegel, 29.09.2000]
2.
gesteuerte (oder planerische) Veränderung der Verkehrsinfrastruktur
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine nachhaltige Verkehrsentwicklung
in Koordination: Siedlungs- und Verkehrsentwicklung
Beispiele:
Die […] Stadtentwicklungsverwaltung bearbeitet im Rahmen ihrer Zuständigkeit Programme zur Gebäudesanierung, zur Verkehrsentwicklung und zum Naturschutz. [Zeit Wissen, 11.02.2009]
Finanzielle Spielräume wolle er [Bayerns Minister für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie] nutzen, um auch »Schwerpunkte für die Zukunft« zu setzen, sagte er […] – etwa beim Umweltschutz und der Verkehrsentwicklung. [Süddeutsche Zeitung, 20.10.2018]
Durch intelligente Raum‑ und Siedlungsplanung sowie Verkehrsentwicklung wird aufwendiges Standortmarketing überflüssig, denn stimmt die Infrastruktur, finden Menschen und Firmen von alleine den für sie geeigneten Standort. [Neue Zürcher Zeitung, 26.03.2010]
Bogenbergers Arbeit wurde jetzt von der Stiftung Heureka ausgezeichnet, die sich als Fördereinrichtung für eine zukunftsweisende Verkehrsentwicklung versteht. [Der Spiegel, 30.09.2002 (online)]
Zudem müsse vorher geprüft werden, welche Bedeutung der Bahnhof in einem gesamtstädtischen und regionalen Konzept einer integrierten Siedlungs‑ und Verkehrsentwicklung haben könnte. [Der Tagesspiegel, 31.08.2000]
3.
kurzfristige Veränderung der Verkehrslage (an einem bestimmten Ort), die durch äußere Einflüsse wie z. B. Witterung, Verkehrsaufkommen oder Baustellen verursacht wird
Beispiele:
Über Sensoren und Sender in Privatautos, Taxis, Unternehmensflotten und Handys lässt sich die Verkehrsentwicklung längst in Echtzeit ablesen. [Der Spiegel, 06.11.2013 (online)]
Die Aufbereitung von Echtzeitdaten der aktuellen Verkehrsentwicklung steht auch im Zentrum eines von der EU geförderten Forschungsprojekts […]: Die […] beteiligten Wissenschaftler aus fünf Ländern wollen bis 2014 ein Navigationssystem entwickeln, das Autofahrer so an ihr Ziel führt, dass dabei möglichst wenig CO2‑Emissionen entstehen. [Die Zeit, 03.08.2012 (online)]
Aus Kenngrößen wie der Durchschnittsgeschwindigkeit, der Außentemperatur oder der Scheibenwischeraktivität prognostiziert der Leitstand dann die weitere Verkehrsentwicklung. Computersimulationen sagen voraus, ob der Verkehr bald schneller oder langsamer fließt oder vollends zum Erliegen kommt. [Der Spiegel, 12.10.2011 (online)]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Verkehrsentwicklung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verkehrsentwicklung‹.

Zitationshilfe
„Verkehrsentwicklung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verkehrsentwicklung>, abgerufen am 27.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verkehrsenquête
Verkehrseinschränkung
Verkehrseinrichtung
Verkehrsdisziplin
Verkehrsdichte
Verkehrserleichterung
Verkehrserschließung
Verkehrserziehung
Verkehrsexperte
verkehrsfachlich