Verkehrsentwicklung, die
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Verkehrsentwicklung · Nominativ Plural: Verkehrsentwicklungen · wird selten im Plural verwendet
WorttrennungVer-kehrs-ent-wick-lung (computergeneriert)
WortzerlegungVerkehrEntwicklung
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Flughafen Prognosen künftige nachhaltige positive zukünftige

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verkehrsentwicklung‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nachhaltige Verkehrsentwicklung heißt übrigens mehr, als gegen eine neue Straße zu kämpfen.
Der Tagesspiegel, 19.03.2004
In der Tat dürfen wir die Verkehrsentwicklung in den Städten nicht so weiter laufen lassen wie bisher.
Süddeutsche Zeitung, 12.09.2002
Er sucht dann festzustellen, wie weit jeweils die Wirtschaft und die Politik als führende Kraft in der Verkehrsentwicklung anzusehen war.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1936, S. 355
Durch die moderne Verkehrsentwicklung habe sich der Radius der Städte erweitert; das Problem liege heute in einem Abbau der konzentriert angelegten Großstädte.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 05.03.1929
Um der künftigen Verkehrsentwicklung großzügig die Voraussetzungen zu sichern, wurde das Riesenwerk der neuen deutschen Reichsautobahnstraßen projektiert und begonnen.
o. A.: Eröffnung der "Frühjahrsarbeitsschlacht" an der Baustelle Unterhaching der Reichsautobahn München - Salzburg, 21.03.1934
Zitationshilfe
„Verkehrsentwicklung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verkehrsentwicklung>, abgerufen am 23.01.2018.

Weitere Informationen …