Verkehrsgeschehen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungVer-kehrs-ge-sche-hen (computergeneriert)
WortzerlegungVerkehrGeschehen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Verkehr als sich vor jmds. Augen abspielender Vorgang

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ablenkung Aufmerksamkeit Auswirkung Eingriff Fahrer Konzentration Sicht ablenken aktuell beobachten hektisch konzentrieren real wahrnehmen Überblick Übersicht übrig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verkehrsgeschehen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das zähe Verkehrsgeschehen wirkte sich vor allem auf die Busse aus.
Süddeutsche Zeitung, 17.12.2003
Wenn es geht, das Verkehrsgeschehen im Auge behalten, um besser reagieren zu können.
Bild, 22.05.2004
Doch im realen Verkehrsgeschehen ist man auch mit dem gedrosselten Motor gut dabei.
Die Zeit, 20.06.2011, Nr. 25
Die höhere Sitzposition ergibt eine angenehme Übersicht über das Verkehrsgeschehen.
Die Welt, 21.04.1999
Das Display ist in der Mittelkonsole angebracht und soll laut BMW kaum vom Verkehrsgeschehen ablenken.
C't, 2001, Nr. 19
Zitationshilfe
„Verkehrsgeschehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verkehrsgeschehen>, abgerufen am 19.10.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verkehrsgerecht
Verkehrsgeographie
Verkehrsgeografie
Verkehrsgendarmerie
Verkehrsgefährdung
Verkehrsgesellschaft
Verkehrsgetümmel
Verkehrsgewühl
verkehrsgünstig
Verkehrshelfer