Verkehrsmaschine, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungVer-kehrs-ma-schi-ne (computergeneriert)
WortzerlegungVerkehrMaschine
eWDG, 1977

Bedeutung

Synonym zu Verkehrsflugzeug

Thesaurus

Luftfahrt
Synonymgruppe
Verkehrsflugzeug  ●  Verkehrsmaschine  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Abschuß Absturz Bord Entführer Entführung Flug Fluggesellschaft Flughafen Landung Passagieren Piloten Typ abgeschossen abgestürzten abstürzte chinesischen entführt entführten indischen iranischen israelische koreanischen landen libyschen saudischen sowjetische südkoreanischen viermotorige zivile ägyptische

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verkehrsmaschine‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bisher ist bei heutigen Verkehrsmaschinen nur eines dieser Geräte üblich.
Die Welt, 26.06.2000
In ihrem rund zwanzigjährigen Dasein muß eine Verkehrsmaschine etwa 40000 mal starten und landen.
Die Zeit, 06.02.1989, Nr. 06
In den ersten neun Monaten wurden 455 (368) Verkehrsmaschinen ausgeliefert.
Süddeutsche Zeitung, 15.10.1999
Er fürchtete sich schon, wenn er eine Verkehrsmaschine benutzen sollte.
Koeppen, Wolfgang: Tauben im Gras. In: ders., Drei Romane, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1972 [1951], S. 135
In zwanzig Tagen ist der Deutsche Bertram von Tempelhof aus um die Erde geflogen und hat mit einer Verkehrsmaschine 39350 km zurückgelegt.
o. A.: 1938. In: Overresch, Manfred u. Saal, Friedrich Wilhelm (Hgg.) Deutsche Geschichte von Tag zu Tag 1918-1949, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1982], S. 2404
Zitationshilfe
„Verkehrsmaschine“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verkehrsmaschine>, abgerufen am 23.05.2018.

Weitere Informationen …