Verkehrsmittel, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungVer-kehrs-mit-tel
WortzerlegungVerkehrMittel
Wortbildung mit ›Verkehrsmittel‹ als Letztglied: ↗Massenverkehrsmittel
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
Fahrzeug, Flugzeug, das der Beförderung von Personen, Gütern dient
Beispiele:
Schiffe, Eisenbahnen und andere Verkehrsmittel
ein öffentliches (= für die Beförderung von Personen im öffentlichen Verkehr bestimmtes) Verkehrsmittel
Bus und Straßenbahn sind städtische Verkehrsmittel
2.
der Kommunikation dienendes Mittel, Kommunikationsmittel
Zitationshilfe
„Verkehrsmittel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verkehrsmittel>, abgerufen am 26.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verkehrsmisere
Verkehrsministerium
Verkehrsminister
Verkehrsmeldung
Verkehrsmedizin
Verkehrsnachricht
Verkehrsnetz
Verkehrsnot
Verkehrsökonom
Verkehrsökonomie