Verkehrsproblem

Grammatik Substantiv
Worttrennung Ver-kehrs-pro-blem · Ver-kehrs-prob-lem

Typische Verbindungen zu ›Verkehrsproblem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verkehrsproblem‹.

Verwendungsbeispiele für ›Verkehrsproblem‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vor dem Spiel kam es auch zu den erwarteten Verkehrsproblemen.
Die Zeit, 30.09.2011 (online)
Zudem kenne er zahlreiche dringlichere Verkehrsprobleme, die zu lösen sind.
Die Welt, 25.11.2004
Gebetsmühlenhaft wird uns von einigen Politikern suggeriert, man müsse nur den öffentlichen Verkehr verstärken, dann gäbe es keine Verkehrsprobleme mehr.
Süddeutsche Zeitung, 25.04.1996
Die Verkehrsprobleme lassen sich nicht durch immer mehr Straßen lösen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1994]
Verkehrsprobleme zu bewältigen, Massenbedürfnisse zu befriedigen und zu steuern, Nachrichten an den Mann zu bringen.
Freyer, Hans: Gesellschaft und Kultur. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 3402
Zitationshilfe
„Verkehrsproblem“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verkehrsproblem>, abgerufen am 07.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verkehrspraxis
Verkehrsposten
Verkehrspolizist
verkehrspolizeilich
Verkehrspolizei
Verkehrsprojekt
Verkehrspsychologe
Verkehrspsychologie
verkehrspsychologisch
verkehrspsychologische Untersuchung