Verkehrssünder, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungVer-kehrs-sün-der
eWDG, 1977

Bedeutung

umgangssprachlich Verkehrsteilnehmer, der gegen die Verkehrsordnung verstoßen hat
Beispiel:
der Verkehrssünder hatte die Fahrbahn bei Rot betreten

Typische Verbindungen
computergeneriert

Amnestie Bußgelder Fahrverboten Führerschein Heimatland Jagd Ladendiebe Punktesystem Strafen abkassiert angeblichen ausländische belangt bestraft bezahlen davonkamen erlässt ertappt ertappten erwischt gefahndet jagt jugendlichen notorische registriert registrierten vermeintliche verurteilte vorgehen überführt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verkehrssünder‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich ging es nicht darum Verkehrssündern das Handwerk zu legen.
Süddeutsche Zeitung, 12.09.2001
Seit zehn Jahren wartet er fast jeden Tag geduldig am Fenster auf Verkehrssünder.
Bild, 20.09.1999
So lauert die Technik mit unbestechlichen Instrumenten den Verkehrssündern allenthalben auf.
Die Zeit, 08.07.1954, Nr. 27
Als Täter komme wohl ein Verkehrssünder infrage, der von dem Apparat geblitzt wurde, sagte ein Sprecher.
Die Welt, 01.09.2004
Solange das Meßverfahren nicht objektiv und zuverlässig sei, wolle er keinen Verkehrssünder wegen angeblich zu geringen Abstands verurteilen.
Der Spiegel, 18.04.1983
Zitationshilfe
„Verkehrssünder“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verkehrssünder>, abgerufen am 26.05.2018.

Weitere Informationen …