Verkehrssprache, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungVer-kehrs-spra-che (computergeneriert)
WortzerlegungVerkehrSprache
eWDG, 1977

Bedeutung

zwischen Angehörigen verschiedener Sprachgemeinschaften, die in kommunikativen Beziehungen miteinander stehen, benutzte Sprache
Beispiel:
das Spanische ist die Verkehrssprache in vielen Ländern Lateinamerikas

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Lingua franca · Verkehrssprache · ↗Weltsprache
Oberbegriffe
  • Verständigungsmittel · mündliches Kommunikationsmittel · schriftliches Kommunikationsmittel · verbales Kommunikationsmittel  ●  ↗Sprache  Hauptform
Unterbegriffe
  • Kastilisch · Spanisch
  • Pidgin-Englisch · Tok Pisin  ●  Neuguinea-Pidgin  fachspr.
  • Englisch · englische Sprache
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Deutsch Englischen Französisch allgemeine beherrschen englisch offizielle ostafrikanischen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verkehrssprache‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die »Verkehrssprache« in den Einrichtungen war Deutsch, gezielten Unterricht bekamen die Kinder aber nicht.
Die Zeit, 13.06.2007, Nr. 25
In der Schule müssen sie sich mit der hiesigen Verkehrssprache zurechtfinden.
Der Tagesspiegel, 23.03.2002
In einer erweiterten Gemeinschaft werde Englisch eine der Verkehrssprachen werden.
Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.05.1971
Andere werden vollkommen unerforscht aussterben, weil sie sich nicht gegen die Übermacht der Verkehrssprachen halten können.
Die Welt, 02.04.2004
Unsere gegenwärtige deutsche Verkehrssprache hingegen ist ein Konglomerat von Individualsprachen.
Hofmannsthal, Hugo von: Wert und Ehre deutscher Sprache. In: Bertram, Mathias (Hg.) Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1927], S. 15063
Zitationshilfe
„Verkehrssprache“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verkehrssprache>, abgerufen am 23.05.2018.

Weitere Informationen …