Verkehrssprache, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Verkehrssprache · Nominativ Plural: Verkehrssprachen
Aussprache 
Worttrennung Ver-kehrs-spra-che
Wortzerlegung Verkehr Sprache
eWDG

Bedeutung

zwischen Angehörigen verschiedener Sprachgemeinschaften, die in kommunikativen Beziehungen miteinander stehen, benutzte Sprache
Beispiel:
das Spanische ist die Verkehrssprache in vielen Ländern Lateinamerikas

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Lingua franca · Verkehrssprache · Weltsprache
Oberbegriffe
  • Verständigungsmittel · mündliches Kommunikationsmittel · schriftliches Kommunikationsmittel · verbales Kommunikationsmittel  ●  Sprache  Hauptform
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Verkehrssprache‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verkehrssprache‹.

Verwendungsbeispiele für ›Verkehrssprache‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einer erweiterten Gemeinschaft werde Englisch eine der Verkehrssprachen werden. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 21.05.1971]
Die »Verkehrssprache« in den Einrichtungen war Deutsch, gezielten Unterricht bekamen die Kinder aber nicht. [Die Zeit, 13.06.2007, Nr. 25]
Dabei gehe es nicht darum, dass Deutsch die bessere Sprache sei, sondern die allgemeine Verkehrssprache. [Die Zeit, 24.05.2007 (online)]
Es gelingt immer weniger, Deutsch als sogenannte Verkehrssprache zu vermitteln. [Die Zeit, 08.07.2002, Nr. 27]
In der Schule müssen sie sich mit der hiesigen Verkehrssprache zurechtfinden. [Der Tagesspiegel, 23.03.2002]
Zitationshilfe
„Verkehrssprache“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verkehrssprache>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verkehrsspitzenzeit
Verkehrsspitze
Verkehrssoziologie
Verkehrssituation
Verkehrssitte
Verkehrsstation
Verkehrsstatistik
Verkehrsstau
Verkehrsstauung
Verkehrssteuer