Verkehrsverbund, der
GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Verkehrsverbund(e)s · Nominativ Plural: Verkehrsverbunde
GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Verkehrsverbund(e)s · Nominativ Plural: Verkehrsverbünde
WorttrennungVer-kehrs-ver-bund (computergeneriert)
WortzerlegungVerkehrVerbund
DWDS-Wortprofil

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufsichtsrat Augsburger Bahnen Beförderungsbedingungen Bundesländer Fahrgäste Fahrkarten Fahrplan Fahrscheine Geschäftsführer Großraum Hamburger Karlsruher Monatskarte Nahverkehr Planer Rhein-Main-Verkehrsverbund S-Bahn Tarife Tarifgebiet Tarifsystem Tickets Verkehrsbetriebe Verkehrsmittel Verkehrsunternehmen Verkehrsverbund Zweckverbände mitteldeutschen nordhessischen regionalen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verkehrsverbund‹.

DWDS-Beispielextraktor

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Einige Verkehrsverbünde rüsten auf, doch nicht immer reicht der Platz.
Die Zeit, 15.06.2012, Nr. 24
Es kostet für den gesamten Verkehrsverbund ab nächstem Jahr 141 Euro (bisher 115 Euro für sechs Monate).
Bild, 19.08.2004
Stärke: Ich habe ein breit fundiertes Wissen über Verkehrsverbünde, weil ich an verschiedenen Stellen daran gearbeitet habe.
Die Welt, 16.03.1999
Und wie benoten die Bürger in ihren Vierteln den Verkehrsverbund?
Süddeutsche Zeitung, 26.09.1997
Außerdem bemängelte die Verwaltung, dass die Anträge nicht mit dem Verkehrsverbund abgestimmt waren.
Der Tagesspiegel, 09.02.2000
Zitationshilfe
„Verkehrsverbund“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verkehrsverbund>, abgerufen am 23.01.2018.

Weitere Informationen …