Verkehrszentralregister

WorttrennungVer-kehrs-zen-tral-re-gis-ter · Ver-kehrs-zent-ral-re-gis-ter
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Verkehrswesen amtliches Verzeichnis von Verkehrsverstößen; Verkehrssünderkartei

Thesaurus

Jura
Synonymgruppe
Fahreignungsregister  Amtsdeutsch · Verkehrszentralregister  Amtsdeutsch · Flensburg  ugs. · ↗Verkehrssünderkartei  ugs., Hauptform
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Eintragung Punkt eintragen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verkehrszentralregister‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber nur noch zu einem Fünftel ist das Verkehrszentralregister noch eine echte Kartei.
Die Welt, 25.08.2000
Eintragungen, die zu tilgen sind, werden aus dem Verkehrszentralregister entfernt oder darin unkenntlich gemacht.
o. A.: Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO). In: Schönfelder: Deutsche Gesetze : Sammlung des Zivil-, Straf- und Verfahrensrechts (Ergänzungslieferung), München: Beck 1997
Wer erwischt wird, muss 40 Euro Bußgeld zahlen und bekommt einen Punkt im Verkehrszentralregister.
Die Zeit, 24.04.2012 (online)
Das Verkehrszentralregister enthält gegenwärtig zehn Millionen Entscheidungen von Gerichten und Verwaltungsbehörden.
Süddeutsche Zeitung, 31.12.1994
Berlin wird als erste und bis auf weiteres einzige deutsche Stadt einen direkten Anschluß an das Datensystem des Verkehrszentralregisters in Flensburg erhalten.
Der Tagesspiegel, 14.10.2001
Zitationshilfe
„Verkehrszentralregister“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verkehrszentralregister>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verkehrszeit
Verkehrszeichen
Verkehrszählung
Verkehrswissenschaft
verkehrswirtschaftlich
verkehrt
Verkehrtheit
verkehrtherum
Verkehrung
verkeilen