Verknüpfung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungVer-knüp-fung (computergeneriert)
Wortzerlegungverknüpfen-ung
Wortbildung mit ›Verknüpfung‹ als Letztglied: ↗Ideenverknüpfung

Thesaurus

Synonymgruppe
Collage (aus/von) · ↗Kombination · ↗Komposition · Verknüpfung · ↗Zusammensetzung · ↗Zusammenspiel  ●  ↗Aneinanderreihung  abwertend · ↗Zusammenstellung  Hauptform · ↗Konstellation  geh., bildungssprachlich
Unterbegriffe
  • Punktprodukt · Skalarprodukt · inneres Produkt
Assoziationen
Computer
Synonymgruppe
Hyperlink · ↗Link · ↗Querverweis · Verknüpfung
Unterbegriffe
  • Permalink · Permanentlink · permanenter Hyperlink
  • Softlink · Symlink · symbolische Verknüpfung · symbolischer Link
Assoziationen
Synonymgruppe
Assoziation · ↗Gedankenverbindung · ↗Konnotation · ↗Verbindung · Verknüpfung
Assoziationen
Synonymgruppe
Bezug · ↗Relation · ↗Verbindung · ↗Verhältnis · Verknüpfung · ↗Wechselbeziehung · ↗Zusammenhang  ●  ↗Beziehung  Hauptform
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Datei Desktop Mobilfunk Nervenzelle Suchbegriff Telekommunikation Verkehrsträger Vertrauensfrage assoziativ eng gedanklich gelungen geschickt gesellschaftsrechtlich herstellen intelligent kausal konjunktiv logisch motivisch neuronal relational schicksalhaft thematisch untrennbar unzulässig ursächlich vielfältig Ökologie Ökonomie

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verknüpfung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deshalb wollten wir dieses Mal die Verknüpfung zur Kunst suchen ", sagt Metz.
Süddeutsche Zeitung, 07.07.2003
Ich habe ja Geschichte studiert, und die Verknüpfung von realem Zeitgeschehen mit einer spannenden fiktiven Handlung finde ich sehr faszinierend.
Der Tagesspiegel, 16.03.2001
Analog zur Addition ist sie auch auf Folgen multiplikativer Verknüpfungen anwendbar.
Klix, Friedhart: Information und Verhalten, Berlin: Deutscher Verl. der Wissenschaften 1971, S. 985
Am schlimmsten ist es mit der Verknüpfung der Sätze bestellt.
Adorno, Theodor W.: Philosophie und Lehrer. In: Kadelbach, Gerd (Hg.) Erziehung zur Mündigkeit, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1973 [1966], S. 34
Denn eine Erklärung, ein Satz, ist eine Verknüpfung von Namen.
Natorp, Paul: Platons Ideenlehre. In: Philosophie von Platon bis Nietzsche, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1903], S. 6067
Zitationshilfe
„Verknüpfung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verknüpfung>, abgerufen am 15.09.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verknüpfen
verknüllen
Verknotung
verknoten
Verknorplung
Verknüpfungspunkt
verknurren
verknusen
verkochen
verkohlen