Verlagerung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Verlagerung · Nominativ Plural: Verlagerungen
Aussprache 
Worttrennung Ver-la-ge-rung
Wortzerlegung verlagern-ung
Wortbildung  mit ›Verlagerung‹ als Letztglied: ↗Betriebsverlagerung · ↗Gewichtsverlagerung · ↗Gewichtverlagerung · ↗Produktionsverlagerung · ↗Schwerpunktverlagerung · ↗Standortverlagerung
Wahrig und DWDS

Bedeutungen

1.
Ändern des Standortes von etw., Verbringen von einem Ort an einen anderen; Verschieben des Schwerpunkts von etw.
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: schrittweise, sukzessive Verlagerung von etw.
mit Genitivattribut: Verlagerung der Produktion, des Verkehrs, des Firmensitzes
in Präpositionalgruppe/-objekt: die Verlagerung von Arbeitsplätzen, Produktionsstätten
Beispiele:
Nach scharfer Kritik des designierten US‑Präsidenten sagt der Autobauer die Verlagerung einer Fabrik von Kentucky nach Mexiko ab. [Der Standard, 18.11.2016]
[Der Motorroller] »Centaur« läßt sich durch Verlagerung des Körpergewichts steuern. [Bild, 22.11.2004]
Durch […] Verlagerung des Mülls in andere Regionen und die Errichtung von drei neuen Müllverbrennungsanlagen soll die Abfallmisere vorerst behoben werden. [Der Standard, 18.02.2008]
Rumsfeld betonte, durch eine Verlagerung von Truppen nach Südkorea solle eine größere »Mobilität« gewährleistet werden. [Bild, 07.03.2003]
Unterdessen setzt sich die Verlagerung von Arbeitsplätzen in andere Länder kontinuierlich fort. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.01.1993]
übertragen Übertragung von Aufgaben, Befugnissen, Belastungen o. Ä. an eine andere Stelle
Kollokationen:
hat Präpositionalgruppe/-objekt: die Verlagerung von Kompetenzen
Beispiele:
Bundesbankpräsident Jens Weidmann sieht die Zukunft der EU in einer Verlagerung von Verantwortung auf die Einzelstaaten. [Die Zeit, 19.09.2016 (online)]
Durch die Verlagerung schulischer Aufgaben an das Elternhaus wachse die Kluft zwischen den Kindern, die aufgrund ihrer Herkunft nicht gleich günstige Voraussetzungen mitbringen. [Neue Zürcher Zeitung, 28.08.2016]
Schäuble lehnte […] eine stärkere Verlagerung nationaler Kompetenzen auf die EU ab. [Der Standard, 10.06.2016]
Wir brauchen eine gerechte Verteilung der Lasten […] auf die Schultern aller Generationen in Deutschland und nicht eine Verlagerung der Lasten ausschließlich auf die Schultern der jungen Generation. [Archiv der Gegenwart, 2001 [2000]]
Hier […] kündigte sich bereits jene Umorientierung […] an, die Bülow dann 1908/09 vollzog oder zu vollziehen suchte: […] Verlagerung des Rüstungsschwerpunktes auf die Landstreitkräfte. [Die Zeit, 11.01.1991, Nr. 03]
2.
Sichverändern der Lage, Position, des Schwerpunkts von etw.
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: die allmähliche Verlagerung [von etw.]
mit Genitivattribut: Verlagerung des Schwerpunkts [von etw.]
Beispiele:
Offensiv war es wieder das variable [Fußball-]Spiel mit vielen Verlagerungen[…] und spielerischen Lösungen. [Spiegel, 02.11.2016 (online)]
Eine Verlagerung der Gefahr von Syrien und Irak nach Europa »haben wir bereits«, wie sich in Anschlägen und Anschlagsversuchen zeige. [Die Zeit, 18.10.2016 (online)]
Die schwierigste Aufgabe während der Entwicklungszeit [des Autos] bestand darin, trotz wachsenden Wagengewichts und trotz einer Verlagerung des Schwerpunkts die Fahrstabilität zu gewährleisten. [Der Spiegel, 11.03.1991, Nr. 11]
übertragen Sichverändern der Relevanz oder Gewichtung von etw. gegenüber etw. anderem
Beispiele:
Aber insgesamt stellen wir eine Verlagerung [beim Drogenkonsum] fest: vom sogenannten Substanzkonsum hin zu nicht substanzgebundenen Formen suchtgefährdenden Verhaltens, beispielsweise […] zu PC‑Spielen und Glücksspielen. [Die Zeit, 15.11.2016 (online)]
Angetrieben wird die Verlagerung der physischen hin zu einer digitalen Präsenz durch die Verbreitung von mobilen Endgeräten und durch das infolgedessen veränderte [Bank-]Kundenverhalten. [Neue Zürcher Zeitung, 03.11.2016]
Marinetti formuliert schon offen die […] Verlagerung des Gefühlslebens von sozialen Beziehungen auf tote, mechanische Dinge. [Kurz, Robert: Schwarzbuch Kapitalismus, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 413]
Während der letzten 10 Jahre hat zweifellos eine Verlagerung des Gemüsebaus von der garten‑ zur feldmäßigen Produktion stattgefunden. [Die Zeit, 04.07.1946, Nr. 20]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Umschichtung · Verlagerung

Typische Verbindungen zu ›Verlagerung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verlagerung‹.

Zitationshilfe
„Verlagerung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verlagerung>, abgerufen am 25.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verlagern
Verlag
Verladung
Verladestation
Verladerampe
Verlagsalmanach
Verlagsanstalt
Verlagsauslieferung
Verlagsbesprechung
Verlagsbranche