Verlobungsanzeige, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Verlobungsanzeige · Nominativ Plural: Verlobungsanzeigen
Aussprache 
Worttrennung Ver-lo-bungs-an-zei-ge
Wortzerlegung  Verlobung Anzeige
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

die Namen und das Verlobungsdatum und anderes enthaltende Briefkarte, mit der ein Verlobungspaar seine Verlobung Verwandten, Freunden und Bekannten mitteilt

Verwendungsbeispiele für ›Verlobungsanzeige‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Georgis hatte in der Druckerei den Einfall gehabt, auch ihr eine Verlobungsanzeige zu schicken.
Flake, Otto: Scherzo. In: ders., Lichtenthaler Allee, Gütersloh: Mohn 1965 [1935], S. 393
Er ist nach Kopenhagen zurückgekehrt und außer einer Verlobungsanzeige habe ich keine Nachricht mehr von ihm erhalten.
Fischer, Emil: Aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1922], S. 12366
Die Verlobten schicken entweder Verlobungsanzeigen oder sie setzen ihre Verlobung statt jeder besonderen Anzeige in die Zeitung.
Goetz von Schüching, Ruth: Durch gute Lebensart zum Erfolg, Leipzig: Hesse & Becker 1932 [1925], S. 42
Der Name der Braut steht in der Verlobungsanzeige, der Dankkarte und Hochzeitseinladung zuerst; ihm folgt der Name des Verlobten.
Gleichen-Russwurm, Alexander von: Der gute Ton. In: Zillig, Werner (Hg.), Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1932], S. 21536
Während sich innerhalb der CDU die Annäherungsversuche zwischen Rheinländern und Westfalen seit Jahren in Verlobungsanzeigen erschöpfen, wagten Nordrhein-Westfalens Sozialdemokraten den Schritt zum Traualtar.
Die Zeit, 11.12.1970, Nr. 50
Zitationshilfe
„Verlobungsanzeige“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verlobungsanzeige>, abgerufen am 22.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verlobung
Verlobte
Verlöbnis
verloben
Verlinkung
Verlobungsfeier
Verlobungsgeschenk
Verlobungskarte
Verlobungskuss
Verlobungspaar