Vermählte, die oder der

GrammatikSubstantiv (Femininum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Vermählten · Nominativ Plural: Vermählte(n)
Mit Pluralendung -n wird das Wort in der schwachen Flexion (bestimmter Artikel) und der gemischten Flexion (Indefinitpronomen, Possessivpronomen) gebildet, z. B. die, keine Vermählten, in der starken Flexion ist die Endung unmarkiert, z. B. zwei, einige Vermählte.
WorttrennungVer-mähl-te (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

gehoben Verheiratete

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Denn anderswo haben sich Vermählte häufig schon lange nichts mehr zu sagen.
Süddeutsche Zeitung, 18.11.1996
Erst dort schienen sich die zeitweise nervös, zeitweise gerührt wirkenden Vermählten wieder zu entspannen.
Der Tagesspiegel, 13.04.2003
Am Abend feiern die dann frisch Vermählten bei einem Gala-Dinner mit rund 350 Gästen im Palast.
Die Zeit, 19.10.2012 (online)
Kaum sind die Vermählten richtig zusammen, ist die gemeinsame Forschungsabteilung auch schon selbstverständlich.
Die Zeit, 02.06.1999, Nr. 22
Dort laden die frisch Vermählten zu einem Empfang in den "Neuen Kammern".
Die Welt, 25.05.1999
Zitationshilfe
„Vermählte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vermählte>, abgerufen am 24.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
vermählen
Vermächtnisnehmer
Vermächtnis
vermachen
Verlustzuweisung
Vermählung
Vermählungsanzeige
vermahnen
Vermahnung
vermakeln