Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Vermögensarrest, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Vermögensarrest(e)s · Nominativ Plural: Vermögensarreste
Worttrennung Ver-mö-gens-ar-rest
Wortzerlegung Vermögen2 Arrest

Verwendungsbeispiele für ›Vermögensarrest‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Sommer des Jahres 2002 hob die Ermittlungsbehörde einen Teil seines Vermögensarrestes auf. [Süddeutsche Zeitung, 08.05.2004]
Besonders heftig kritisierte Strate den Vermögensarrest gegen Falk in Höhe von 532 Mio. Euro, gegen den er Verfassungsbeschwerde eingereicht habe. [Die Welt, 11.11.2003]
Zitationshilfe
„Vermögensarrest“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verm%C3%B6gensarrest>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vermögensanteil
Vermögensanlage
Vermögensamt
Vermögensabtretung
Vermögensabschöpfung
Vermögensaufbau
Vermögensaufteilung
Vermögensauseinandersetzung
Vermögensausweis
Vermögensberater