Vermögensbilanz, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Vermögensbilanz · Nominativ Plural: Vermögensbilanzen
Worttrennung Ver-mö-gens-bi-lanz
Wortzerlegung Vermögen2Bilanz
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2020

Bedeutung

Wirtschaft Bilanz, die die Vermögenslage eines Unternehmens widerspiegelt
Beispiele:
Als Folge davon [von einer verfehlten Unternehmenspolitik] gab die Firma zuletzt bekannt, 2500 Stellen zu streichen, um so die Kosten zu reduzieren. Diese Maßnahme wird voraussichtlich keine Trendwende ermöglichen. Der Konzern hat es in den letzten zehn Jahren nicht geschafft, die Qualität der Vermögensbilanz nennenswert zu verbessern. [Der Standard, 20.11.2009]
Ende 1999 zeigte die Vermögensbilanz der [Bank] SLT eine Überschuldung von 225,7 Mio. Fr. bei Aktiven von 62,2 Mio. und Passiven von 287,9 Mio. Fr. [Neue Zürcher Zeitung, 16.03.2000]
Dieser [der Finanzvorstand der Firma] erstellte noch im Herbst eine recht positive Vermögensbilanz, obwohl das Unternehmen längst als überschuldet hätte eingestuft werden müssen. Die Vertuschung gelang über eine Bewertungsänderung. Der rund 600.000 DM hohe Bilanzposten »Nutzungsrechte, Geschäftswerte, Anzahlungen« wuchs binnen weniger Monate auf die astronomisch hohe Summe von 100 Millionen DM. [Süddeutsche Zeitung, 15.12.1997]
Dient sie [die Bilanz] vornehmlich der Gewinnermittlung, so wird sie als »Erfolgsbilanz in statischer Form« bezeichnet; soll sie der Vermögensdarstellung dienen, so wird sie »Vermögensbilanz in statischer Form« genannt. [Zeitschrift für Handelswissenschaftliche Forschung, 1926, Nr. 11, Bd. 20]
häufig, allgemeiner Gegenüberstellung des Vermögens² und der Schulden eines Staates, einer Institution o. Ä.Quelle: DWDS, 2020
Beispiele:
[Die Stadt] Essen besitzt 18,7 Millionen RWE‑Aktien: Momentan liegt der Kurs bei 15,50 Euro. 2007 war die Aktie noch mehr als das Sechsfache wert. Schon mehrfach mussten die Essener ihre Vermögensbilanz korrigieren. [Die Zeit, 13.05.2017, Nr. 20]
Das neue Jahr ist noch jung – der beste Anlass für den privaten Finanzcheck! Wie viel Guthaben gibt es? Wie hoch sind die Schulden? Für die private Vermögensbilanz müssen alle Geldanlagen, Kredite und Versicherungen auf den Prüfstand. [Bild, 31.01.2015]
Hamburg hatte in der vergangenen Woche als erstes Bundesland eine nach kaufmännischen Methoden erarbeitete Vermögensbilanz vorgestellt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.08.2006]
Anfangs bezahlten die Amerikaner die [Staats-]Defizite durch den Abbau ihrer positiven Vermögensbilanz gegenüber dem Ausland. Ende der achtziger Jahre geriet auch diese ins Minus. Amerika, sicherer und attraktiver Standort für Kapitalanlagen, hatte jedoch weiterhin keine Schwierigkeiten, die Defizite zu finanzieren. [Die Zeit, 05.01.2000, Nr. 02]
Eine erste Durchsicht der Vermögensbilanzen und der Kassenbestände der Blockparteien (= Parteien des antifaschistisch-demokratischen Blocks in der DDR) durch die Kommission zur Überprüfung der Parteivermögen erbrachte, daß es um die Jahreswende 1989/90 und vor der Währungsumstellung am 1. Juli bei allen Parteien »auffallend viele Kontenbewegungen« gegeben hat. [Der Spiegel, 26.11.1990, Nr. 48]

Typische Verbindungen zu ›Vermögensbilanz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vermögensbilanz‹.

Zitationshilfe
„Vermögensbilanz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verm%C3%B6gensbilanz>, abgerufen am 22.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vermögensbesteuerung
Vermögensbestand
Vermögensbesitz
Vermögensbeschlagnahme
Vermögensberatung
Vermögensbildung
Vermögensdelikt
Vermögenseinbuße
Vermögenseinkommen
Vermögenseinziehung