Vermittlungsanlage, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Ver-mitt-lungs-an-la-ge
Wortzerlegung VermittlungAnlage
Wortbildung  mit ›Vermittlungsanlage‹ als Letztglied: ↗Teilnehmervermittlungsanlage

Typische Verbindungen zu ›Vermittlungsanlage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vermittlungsanlage‹.

Verwendungsbeispiele für ›Vermittlungsanlage‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis 1998 sollen alle 8000 Vermittlungsanlagen der Deutschen Telekom digitalisiert sein.
Süddeutsche Zeitung, 09.01.1996
In dem Betrag enthalten ist auch eine neue Vermittlungsanlage in der Süderstraße.
Die Welt, 15.12.2000
So verwenden beide D-Netz-Betreiber neben anderen auch Vermittlungsanlagen von Siemens.
C't, 1995, Nr. 10
Teles konzentriert sich jetzt auf die Herstellung von Vermittlungsanlagen für Telefongesellschaften und Internetmehrwertdienste.
Der Tagesspiegel, 01.11.2001
Mit riesigen Investitionen wird heute in allen Industrieländern die Netzinfrastruktur einschließlich der Vermittlungsanlagen umgekrempelt.
konkret, 1995
Zitationshilfe
„Vermittlungsanlage“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vermittlungsanlage>, abgerufen am 27.02.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vermittlungsamt
Vermittlungsagentur
Vermittlung
Vermittlerrolle
Vermittlerin
Vermittlungsausschuss
Vermittlungsbemühung
Vermittlungsbüro
Vermittlungsdienst
Vermittlungsform