Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Vernehmungsrichter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Vernehmungsrichters · Nominativ Plural: Vernehmungsrichter
Worttrennung Ver-neh-mungs-rich-ter
Wortzerlegung Vernehmung Richter
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

für eine Vernehmung zuständiger Richter

Typische Verbindungen zu ›Vernehmungsrichter‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vernehmungsrichter‹.

Verwendungsbeispiele für ›Vernehmungsrichter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So war Schmidt schließlich in das Büro des Vernehmungsrichters gelangt. [Der Spiegel, 30.01.1984]
Wedekind hatte Langen vor dem Vernehmungsrichter verleumdet; nun wandte sich der Verleger nach immerwährenden Spannungen von dem stets mißtrauischen Dichter ab. [Die Zeit, 25.10.1963, Nr. 43]
Dort saß ich nach einer kühlen Begrüßung dem Vernehmungsrichter gegenüber. [Süddeutsche Zeitung, 07.10.2000]
Derzeit berichtet er dem Vernehmungsrichter über diese seine besonderen Vorlieben. [Süddeutsche Zeitung, 16.02.1998]
Und tatsächlich hatte sie beide in Gesprächen mit einem Vernehmungsrichter stark belastet. [Die Welt, 18.03.2003]
Zitationshilfe
„Vernehmungsrichter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vernehmungsrichter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vernehmungsprotokoll
Vernehmung
Vernehmlassungsverfahren
Vernehmlassung
Vernehmer
Vernehmungsunterlage
Verneigung
Verneiner
Verneinung
Verneinungsfall