Verpflegungsmehraufwand, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungVer-pfle-gungs-mehr-auf-wand
WortzerlegungVerpflegungMehraufwand

Thesaurus

Synonymgruppe
Auslöse · ↗Auslösung · ↗Spesen · ↗Tagesspesen · Verpflegungsmehraufwand
Oberbegriffe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den ersten drei Monaten beteiligt sich das Finanzamt sogar am sogenannten Verpflegungsmehraufwand.
Süddeutsche Zeitung, 05.02.1999
Geplant ist in Bonn eine Erhöhung des „Verpflegungsmehraufwands“ bei eintägigen Dienstreisen im Inland um zwei Mark, bei mehrtägigen Dienstreisen um fünf Mark.
Die Zeit, 02.12.1977, Nr. 49
Sie haben keine Fahrtkosten, keinen Verpflegungsmehraufwand und sollen dennoch dasselbe Geld bekommen wie die Arbeitenden.
Die Zeit, 27.05.1977, Nr. 22
Ausgaben für An- und Abreise zählen nämlich ebenso dazu wie der Verpflegungsmehraufwand.
Süddeutsche Zeitung, 09.05.2001
Zitationshilfe
„Verpflegungsmehraufwand“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verpflegungsmehraufwand>, abgerufen am 16.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verpflegungsmagazin
Verpflegungskosten
Verpflegungskolonne
Verpflegungsgeld
Verpflegungsgaststätte
Verpflegungsnachschub
Verpflegungssatz
Verpflegungsstelle
verpflichten
Verpflichtung