Verrichtung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Verrichtung · Nominativ Plural: Verrichtungen
Aussprache
WorttrennungVer-rich-tung
Wortzerlegungverrichten-ung
Wortbildung mit ›Verrichtung‹ als Letztglied: ↗Dienstverrichtung
Wahrig und DWDS, 2017

Bedeutungen

1.
nur im Singular
das Ausführen, Erledigen einer bestimmten Tätigkeit oder Arbeit
Beispiele:
Dies [eine Einstufung als Behinderung] wäre etwa der Fall bei einer eingeschränkten Mobilität oder dem Auftreten von Krankheitsbildern, die den Arbeitnehmer an der Verrichtung seiner Arbeit hindern oder beeinträchtigen. [Der Standard, 23.02.2015]
Nicht selten empfinden Arbeitgeber die Verrichtung von Überstunden (= zusätzlichen Arbeiten) als selbstverständlich. [Die Zeit, 29.07.2015 (online)]
Fragen, die die Verrichtung der Notdurft betreffen, haben es streitlustigen Mietern derzeit besonders angetan. [Süddeutsche Zeitung, 03.02.2015]
»Dieses Gesetz ist nur ein Schritt im Bemühen, unsere Wirtschaft zu stärken«, gratulierte Obama den Abgeordneten zur Verrichtung ihrer Pflicht. [Spiegel, 02.01.2013 (online)]
Er [Pater Nutti] informierte die Presse und organisierte sogleich Unterbringung und Beköstigung der rasch anreisenden Pilger sowie die Verrichtung von Wundern an ihnen. [Berliner Zeitung, 17.12.1977]
Kollokation:
mit Genitivattribut: die Verrichtung der Notdurft
2.
zu erledigende Angelegenheit, Tätigkeit, Arbeit
Beispiele:
Dienstleistungen, besonders einfache Verrichtungen, haben in unserer Gesellschaft keinen Stellenwert. [Neue Zürcher Zeitung, 17.08.2016]
Manchmal finden sich einige Familienmitglieder in der Küche, gehen ihren Verrichtungen nach und vergessen dabei zeitweise, dass auch noch andere da sind. [Süddeutsche Zeitung, 27.09.2016]
»Wenn sich jemand in den Big Brother-Container setzen und bei intimen Verrichtungen filmen lassen will – bitte, das soll er doch dürfen.« [Neue Zürcher Zeitung, 30.07.2006]
Zur Grundpflege gehört die Pflege bei den gewöhnlichen und regelmäßig wiederkehrenden Verrichtungen im täglichen Leben, und zwar in den Bereichen der Körperpflege, der Ernährung und der Mobilität. [Bild am Sonntag, 28.12.2003]
Ein Mann erklimmt eine Leiter, eine Frau assistiert ihm bei seinen Verrichtungen. [Der Tagesspiegel, 30.10.2001]
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine tägliche, häusliche, wiederkehrende Verrichtung
als Akkusativobjekt: eine Verrichtung ausführen
als Dativobjekt: einer Verrichtung nachgehen

Thesaurus

Synonymgruppe
Akt · ↗Geschlechtsakt · ↗Sex · körperliche Liebe · sinnliche Liebe  ●  GV  Abkürzung · ↗Geschlechtsverkehr  Hauptform · Verrichtung  Amtsdeutsch, verhüllend · ↗Vollzug  verhüllend · ↗Begattung  fachspr. · ↗Beilager  geh., veraltet · ↗Beischlaf  geh. · ↗Beiwohnung  geh., veraltet · ↗Bums  vulg. · ↗Coitus  fachspr. · ↗Fick  vulg. · ↗Geficke  vulg. · ↗Gevögel  vulg. · ↗Kohabitation  fachspr. · ↗Koitus  fachspr. · ↗Kopulation  fachspr. · ↗Liebesakt  geh. · ↗Nummer  ugs. · ↗Schäferstündchen  ugs., verhüllend · ↗Verkehr  geh. · fleischliche Beiwohnung  geh., veraltet
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Inzucht  ●  ↗Blutschande  veraltet · ↗Inzest  Hauptform
  • Fellatio · ↗Oralsex · ↗Oralverkehr  ●  Blasen  ugs. · Lecken  ugs.
  • Quickie  ugs. · Schnellfick  derb · flotte Nummer  ugs. · schnelle Nummer  ugs.
  • ungeschützter Sex  ●  freie Liebe  ugs.
  • Sex ohne Kondom · ungeschützter Geschlechtsverkehr · ungeschützter Sex
  • Blümchensex · Kuschelsex
  • Hardcore-Sex · harter Sex
  • (einen) Samenerguss haben · zum Samenerguss kommen  ●  (jemandem) geht einer ab  ugs. · ↗abspritzen  derb · ↗abwichsen  vulg. · ↗ejakulieren  fachspr. · in die Muschel rotzen  vulg. · ↗kommen  ugs. · sich ergießen  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alltags Gebets Körperpflege Notdurft Routine alltäglichen ausführen banalen dienstlichen elementarsten gewöhnlichen gottesdienstlichen handwerkliche häuslichen intimsten kultischen körperlichen mechanische nachgehen natürlichen niederen pflegerischen profanen rituellen sinnlosen täglichen unscheinbare wiederkehrenden zusehen ärztliche

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verrichtung‹.

Zitationshilfe
„Verrichtung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verrichtung>, abgerufen am 23.05.2018.

Weitere Informationen …