Verriss, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Verrisses · Nominativ Plural: Verrisse
Aussprache
WorttrennungVer-riss
Ungültige SchreibungVerriß
Rechtschreibregeln§ 2, § 25 (E1)
eWDG, 1977

Bedeutung

harte, vernichtende Kritik, besonders an einem Kunstwerk
Beispiel:
die Kritik schwankte zwischen Verriss und Lob

Thesaurus

Synonymgruppe
Schmähkritik · Verriss · harsche Kritik
Assoziationen
Synonymgruppe
(ein) Verriss (sein) · in Grund und Boden verdammen · scharf kritisieren · vernichtend kritisieren · ↗verreißen  ●  in der Luft zerreißen  fig. · kein gutes Haar lassen (an)  fig. · ↗(Punkt für Punkt) auseinandernehmen  ugs., fig.
Oberbegriffe
Assoziationen
Zitationshilfe
„Verriss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verriss>, abgerufen am 27.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verrinnen
Verringerung
verringern
Verriegelungsvorrichtung
Verriegelung
verröcheln
verrocken
verrohen
verrohren
Verrohung