Versagen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Versagens · wird nur im Singular verwendet
WorttrennungVer-sa-gen (computergeneriert)
Grundformversagen
Wortbildung mit ›Versagen‹ als Erstglied: ↗Versagensangst  ·  mit ›Versagen‹ als Letztglied: ↗Herzversagen · ↗Kreislaufversagen · ↗Marktversagen · ↗Nierenversagen · ↗Schulversagen · ↗Staatsversagen

Thesaurus

Synonymgruppe
Fehlversuch · ↗Niederlage · ↗Rückschlag · ↗Schlappe · Versagen  ●  ↗Bauchlandung  fig. · ↗Bruchlandung  fig. · ↗Fehlschlag  Hauptform · ↗Misserfolg  Hauptform · ↗Pleite  auch figurativ · ↗Schiffbruch (erleiden)  fig. · schallende Ohrfeige (journal./polit.)  fig. · (saftige) Klatsche (journal.)  ugs., fig. · ↗Crash  ugs., engl., fig. · ↗Flop  ugs. · Griff ins Klo  ugs., salopp, fig. · ↗Reinfall  ugs. · ↗Rohrkrepierer  ugs., fig. · Satz mit X  ugs. · Schlag ins Wasser  ugs., fig. · Schuss in den Ofen  ugs., fig.
Assoziationen
  • Debakel · ↗Fiasko · ↗Niederlage · ↗Pleite · ↗Verlust
  • Bankrott · Bankrottfall · ↗Insolvenz · ↗Konkurs · ↗Konkursfall · ↗Ruin · ↗Zahlungseinstellung · ↗Zahlungsunfähigkeit  ●  ↗Illiquidität  fachspr. · ↗Pleite  ugs.
  • Fehlschlag · ↗Fehlversuch · ↗Flop · ↗Misserfolg · ↗Pleite · ↗Reinfall · Versagen  ●  ↗Schiffbruch (erleiden)  fig. · ↗Bauchlandung  ugs., fig. · ↗Crash  ugs., engl., fig. · Griff ins Klo  ugs., salopp, fig. · ↗Rohrkrepierer  ugs., fig. · Satz mit X  ugs. · Schlag ins Wasser  ugs., fig. · Schuss in den Ofen  ugs., fig.
  • (einen) gegenteiligen Effekt haben · kontraproduktiv sein  ●  (ein) Eigentor (sein)  fig. · nach hinten losgehen (Schuss)  fig. · ins Auge gehen  ugs., fig.
  • Armutszeugnis  ●  Testimonium Paupertatis  geh., bildungssprachlich, lat., selten
  • (ein) schlimmes Ereignis · herbe Niederlage · schwerer Rückschlag · verheerende Niederlage · vernichtende Niederlage  ●  (ein) schwerer Schlag  ugs.
  • (einen) Misserfolg verzeichnen · (mit etwas) nicht durchkommen · Misserfolg erleiden · Misserfolg haben · ↗scheitern · schlecht abschneiden · ↗versagen  ●  (etwas) an die Wand fahren  fig. · Schiffbruch erleiden  fig. · (sich) eine blutige Nase holen  ugs., fig. · auf den Bauch fallen  ugs., fig. · auf die Fresse fallen  derb, fig. · auf die Nase fallen  ugs., fig. · auf die Schnauze fallen  derb, fig. · auf die Schnauze fliegen  derb, fig. · baden gehen (mit)  ugs., fig. · eine Bauchlandung hinlegen (mit etwas)  ugs., fig. · ↗floppen  ugs.
  • fehlgehen · kläglich scheitern · ↗missglücken · ↗misslingen · ↗missraten · nicht zu Stande kommen · nicht zustande kommen · ↗scheitern  ●  ↗fehlschlagen  Hauptform · ausgehen wie das Hornberger Schießen  ugs., Redensart, scherzhaft · ↗danebengehen  ugs. · ↗fallieren  geh., schweiz. · ↗floppen  ugs. · in die Binsen gehen  ugs. · in die Hose gehen  ugs. · nach hinten losgehen  ugs. · ↗schiefgehen  ugs. · ↗schieflaufen  ugs.
  • (das) Aus · ↗Ende · ↗Scheitern
  • (eine) vernichtende Niederlage kassieren · krachend scheitern  ●  (sich) eine saftige Klatsche abholen  ugs., salopp
  • bittere Enttäuschung · herbe Enttäuschung · herber Schlag
  • Entmutigung · ↗Enttäuschung · ↗Ernüchterung  ●  ↗Katzenjammer  fig. · lange Gesichter (bei)  fig. · ↗Dämpfer  ugs. · Schlag ins Kontor  ugs. · kalte Dusche  ugs., fig.
  • (sich) als Flop herausstellen · ↗durchfallen (bei) · ein Flop sein · ↗floppen · nicht akzeptiert werden · nicht ankommen (bei)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Angst Arbeitsmarktpolitik Diplomatie Eingeständnis Elite Geheimdienst Justiz Schuld Sicherheitsbehörde Sündenbock Ursache Versagen Wirtschaftspolitik ablenken anlasten eingestehen eklatant kaschieren kläglich kollektiv menschlich moralisch offenkundig schuldhaft technisch total vertuschen vorwerfen völlig zurückführen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Versagen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der Tat offenbart der Prozess ein Versagen der zuständigen Ämter auf ganzer Linie.
Die Welt, 13.02.2004
Wenn dieses Ziel nicht erreicht werde, bedeute dies ein Versagen gegenüber den Kindern der Welt.
Der Tagesspiegel, 06.01.2000
Er fühlte sich in seinem erneuten Versagen nicht allein gelassen.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 1006
Gerade auf dem Gebiet der Sprache aber war das Versagen offenbar.
Blättner, Fritz: Geschichte der Pädagogik, Heidelberg: Quelle & Meyer 1961 [1951], S. 133
Die Nation sei beschämt durch das Versagen des Republikanischen Kongresses auf diesem Gebiet.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1948]
Zitationshilfe
„Versagen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Versagen>, abgerufen am 18.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
versacken
Versachlichung
versachlichen
Versabschnitt
Vers
Versagensangst
Versager
Versagung
Versakzent
Versal