Versandtasche, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Versandtasche · Nominativ Plural: Versandtaschen
Aussprache 
Worttrennung Ver-sand-ta-sche
Wortzerlegung  Versand Tasche
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Hülle aus Papier, (dünnerem) Karton zum Befördern von kleinerem Versandgut

Thesaurus

Synonymgruppe
Versandtasche [Hinweis: weitere Informationen erhalten Sie durch Ausklappen des Eintrages]
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Versandtasche‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Versandtasche‹.

Verwendungsbeispiele für ›Versandtasche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die dafür nötigen Versandtaschen bestellt man bequem über die Webseite.
Der Tagesspiegel, 04.12.2001
Die braune, luftgepolsterte Versandtasche hatte einen funktionstüchtigen Sprengsatz enthalten, der in ein ausgehöhltes Buch eingebaut worden war.
Die Welt, 08.01.2004
Nach Bonn oder Stuttgart wurden die gelb-roten oder weiß-blauen Versandtaschen geschickt.
Süddeutsche Zeitung, 29.04.2000
Von den 60 bis 70 Unternehmen, die noch vor wenigen Jahren Briefumschläge und Versandtaschen hergestellt haben, sind nur noch etwa 25 geblieben.
Süddeutsche Zeitung, 12.12.1998
Schon von der Treppe aus sehe ich die ockerfarbene Versandtasche aus dem Briefschlitz lugen.
Die Zeit, 15.09.1997, Nr. 37
Zitationshilfe
„Versandtasche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Versandtasche>, abgerufen am 24.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Versandstation
Versandspesen
Versandpackung
Versandleiter
Versandkosten
Versandung
Versandverpackung
Versandzentrale
Versart
versatil