Versatz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Versatzes · Nominativ Plural: Versätze
Aussprache [fɛɐ̯ˈzaʦ]
Worttrennung Ver-satz
Grundformversetzen
Wortbildung  mit ›Versatz‹ als Erstglied: Versatzamt · Versatzstück
Duden, GWDS, 1999 und DWDS

Bedeutungen

1.
selten das Versetzen (6), Verpfänden
Grammatik: nur im Singular
Beispiele:
in Zeiten, da in Österreich Wucherer mit hohen Kreditzinsen die wirtschaftliche Misere ausnutzten, damals handelte Joseph I., österreichischer Kaiser: Er rief das Kaiserliche Frag‑ und Versatzamt zu Wien ins Leben, das er am 1. April des Jahres 1707 feierlich eröffnete. Gegen den Versatz eines Gutes konnten seine Untertanen hier kurzfristig zu Geld kommen[…]. [Süddeutsche Zeitung, 24.02.2007]
Er stand unter der Reihe der Wartenden, manche trugen Federbetten, einer hatte einen Regulator (= Pendeluhr) unter dem Arm. Die Leute standen still, ohne zu sprechen, sie sahen alle vor sich hin, jeder war mit sich allein, gewissermaßen häuslich in seinen Sorgen eingerichtet. Nur wenn jemand Frisches sich an die Reihe der andern anstellte, warfen sie einen raschen Blick auf ihn, um zu sehen, was er wohl zum Versatz brächte. [Fallada, Hans: Wer einmal aus dem Blechnapf frißt. Bd. 2. Berlin [u. a.]: Aufbau-Verlag 1990 [1934], S. 23]
Inzwischen hat sich ein weiterer wichtiger Zeuge gemeldet, der bekundete, daß die Gattin des Landgerichtsdirektors J[…] in einer Pfandleihe der Friedrichstadt wertvolle Silbersachen zum Versatz gebracht hat. [Berliner Tageblatt (Abend-Ausgabe), 03.03.1926]
2.
Bergmannssprache
Grammatik: nur im Singular
a)
das Ausfüllen von Hohlräumen, die durch den Abbau entstanden sind, mit Gestein
Beispiele:
Das Gutachten trägt den Titel: »Die Risiken und langfristigen Umweltauswirkungen des untertägigen Versatzes von gefährlichen hochtoxischen Sonderabfällen in den Bergwerken der Steinkohle NRW.« [Welt am Sonntag, 28.07.2013]
So senkte sich am 12. September 1996 bei Teutschenthal ein drei Quadratkilometer großes Gebiet in zehn Sekunden etwa um Tischhöhe ab, als achthundert Meter unter den Abbaufeldern die Gänge eines stillgelegten Kalibergwerkes zusammenbrachen. […] Um solche und andere Gefahren […] zu bannen, wurde 1992 die Firma Kali‑Umwelttechnik GmbH […] gegründet, die als Nachfolgeinstitut der Kali‑Forschung Sondershausen unter anderem für die Befestigung – die Fachleute sprechen von Versatz – der stillgelegten Bergwerke in der Südharzregion zuständig ist. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.10.2000]
Nirgendwo anders als in Deutschland […] dient Sondermüll zum Versatz. Rund 650.000 Tonnen Giftmüll, darunter auch Lieferungen aus der EU, sind 1998 so im deutschen Berg verschwunden. [Die Zeit, 27.01.2000]
Aufgrund einer Beschwerde gegen den Versatz von metallhaltigen Filterstäuben aus Stahlwerken hat sie [die EU-Kommission] ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland wegen Verstoßes gegen Vorschriften der Abfallrahmenrichtlinie eingeleitet. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.11.1999]
So können die Filterstäube gemeinsam mit anderen Reststoffen industrieller Produktionsprozesse wie Schlacken, Gießereisänden, Ofenausbruch oder Schlämmen dazu genutzt werden, leer stehende Untertage‑Hohlräume des Kalibergbaus aufzufüllen, um so ein Absinken der Erdoberfläche über den Gruben zu vermindern oder gar völlig auszuschließen. Dieser so genannte Versatz ist von den einschlägigen Behörden zwingend vorgeschrieben; in der Vergangenheit wurde er jedoch gerade in Bergwerken in den neuen Bundesländern vor allem aus Kostengründen nur mangelhaft oder auch gar nicht praktiziert. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 02.11.1999]
b)
für den Versatz (2 a) verwendetes Gestein
Beispiele:
Als die Nachricht von der Stilllegung kam, haben wir [die Bergleute] das zuerst nicht geglaubt. Es hieß, unter Tage wird nichts mehr abgebaut. Dann ging es ganz schnell. Die ganzen Loren sind unten geblieben, die wurden mit in den Versatz eingebracht. Aus denen wurde nur noch das Öl rausgemacht, damit es nicht ins Grundwasser hineinkam. [Der Spiegel, 03.11.2007 (online)]
75 Jahre lang war das Kalibergwerk in Betrieb. In einer Tiefe von 600 bis 900 Metern bieten riesige Hohlräume in sieben Kilometer langen Stollen Platz für rund 12 Millionen Tonnen Verfüllmaterial. 1982 legte die DDR das Werk still, ohne die unterirdischen Hohlräume mit Versatz zu sichern. [Der Spiegel, 13.01.1997]
Etwa eineinhalb Kilometer weit wird sich das Abbaugerät voranfressen – wo die Kohle herausgeholt ist, werden kleinstückige Steine mit einer Maschine in den Hohlraum geblasen. Blasversatz nennt man das. Aber was da in das ausgekohlte Flöz geblasen wird, ist kein vollwertiger Ersatz für die herausgeholte Kohle. Man muß damit rechnen, daß das an dieser Stelle rund tausend Meter dicke Deckgebirge den Versatz auf die Hälfte oder noch weniger zusammendrückt, so daß sich die Erdoberfläche entsprechend senken wird. [Die Zeit, 13.11.1987]
Auch die Asche von Heizkraftwerken wird inzwischen als Versatz eingesetzt. [Neues Deutschland, 22.07.1983]
Abgesehen von einem Kieseritgehalt (= Gehalt an Magnesiumsulfat) werden alle übrigen vom Bergmann geförderten Salze, also etwa 70 Prozent der Förderung, entweder auf Abraumhalden gelegt, in den Gruben als Versatz eingebracht oder aber in gelöster Form als Endlauge in die Flüsse abgestoßen. [Neues Deutschland, 21.07.1956]
3.
Versetzung, VerschiebungDWDS
a)
räumliche Verschiebung, Versetzung
Beispiele:
Sie [Kfz-Sachverständige] berechneten anhand der Unfalldaten, wie schnell der Mann tatsächlich unterwegs gewesen war. Faktoren der Geschwindigkeitsberechnung sind Länge der Bremsspur, Eindrücktiefe des Blechs und Versatz des Fahrzeugs – das wurde immerhin 20 Meter querstehend weggeschoben. [Die Zeit, 02.01.2016 (online)]
Schon vor ihrer Forschungsreise wussten die Forscher, dass das Tōhoku‑Beben [ein Erdbeben in Japan] die Erdkruste vor Honshu auf einer Länge von 400 Kilometern aufgerissen und Teile der Küste ruckartig um bis zu fünf Meter Richtung Osten versetzt hatte. Am Rand des Japan‑Grabens betrug der Versatz von Teilen der Erdkruste sogar über 50 Meter. [Der Standard, 06.08.2013]
Die sechs Mehrfamilienhäuser auf dem sanft abfallenden Plateau oberhalb des Ägerisees sind so angeordnet, dass sich durch horizontale und vertikale Versätze für alle Wohnungen optimale Ausblicke ins Tal öffnen. [Neue Zürcher Zeitung, 02.06.2006]
Wo andere Hersteller den Tasten [der Tastatur] durch eine Keilform einen treppenähnlichen Versatz geben, um den Fingern bei Ausrutschern nach vorne einen eindeutigen Halt zu geben, setzt Siemens lieber auf sphärische Tastenvertiefungen. [C’t, 1995, Nr. 6]
Ziegelmosaik, eine in der islam. (= islamischen) Kunst häufig verwendete Form des Architekturdekors, besteht in seiner einfachsten Gestalt aus dem bei variierendem Versatz von gebrannten Ziegeln entstehenden Muster […]. In einer 2. Stufe wird mit dem Versatz in 2 Ebenen eine zusätzl. Licht‑Schatten‑Wirkung erreicht. [Olbrich, Harald (Hg.): Lexikon der Kunst. Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 38898]
b)
(zeitliche) Verzögerung
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: der zeitliche Versatz
Beispiele:
Manchmal dauert es viele Monate, bis wir [die Telefongesellschaft] die nötigen Bau‑Genehmigungen erhalten. Ich gebe zu: Wir haben manchmal einen zeitlichen Versatz zwischen Ankündigung und Fertigstellung. Aber wir rüsten zum Beispiel alle vier Minuten einen grauen Kasten an der Straße mit neuer Technik aus. [Bild, 23.05.2018]
Zehn Minuten vor Sendeschluss [der Liveübertragung] bricht die Kommandoleitung zur zentralen Regie in Deutschland zusammen. Absprachen sind jetzt nur noch per Mobiltelefon möglich – und das alles bei einem zeitlichen Versatz von acht Sekunden: So lange sind Bild und Ton von Südafrika nach Europa und wieder zurück unterwegs. [Neue Zürcher Zeitung, 15.02.2008]
Die Buchungszahlen belegten zudem ein sehr starkes Passagierwachstum. »Wir haben nun alle Maßnahmen eingeleitet. Das entsprechende Ergebnis kommt mit einem Jahr Versatz«, sagte der Air‑Berlin‑Chef. [Die Welt, 12.04.2006]
Zwischen Audio und Video besteht eine gewisse Verzögerung (in der Regel zwischen 80 und 200 Millisekunden). […] Dieser Versatz muss beim erneuten Verflechten der Spuren unbedingt berücksichtigt werden, um Lippensynchronität zu wahren. [C’t, 2001, Nr. 25]
4.
selten Beimischung, MischungDWDS
Beispiele:
Die nationalsozialistischen Denkschriften bildeten einen Versatz aus konventioneller Kolonialpolitik und NS‑Herrenvolkideologie. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.05.1994]
In der Bustelli‑Periode zeigt die Glasur [des Porzellans] eine leicht grünl. (= grünliche) Färbung. Diese Eigenarten des Materials sind durch Eisenoxidgehalt des Versatzes, Gipsbeimischung und Kaolinqualität zu erklären. [Olbrich, Harald (Hg.): Lexikon der Kunst. Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 23505]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Gangunterschied · Varianz · Versatz  ●  Jitter  Jargon · Synchronisationsdifferenz  fachspr.
Technik
Synonymgruppe
Versatz · Verschränkung  ●  Interleaving  engl.
Assoziationen
Synonymgruppe
Fahrgassenversatz · Versatz

Typische Verbindungen zu ›Versatz‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Versatz‹.

Zitationshilfe
„Versatz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Versatz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Versatilität
Versart
Versandzentrum
Versandzentrale
Versandverpackung
Versatzamt
Versatzstück
Versband
Versbau
Versbrechung