Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Versatzstück, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Aussprache 
Worttrennung Ver-satz-stück
Wortzerlegung Versatz Stück
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
leicht bewegliches, beliebig zu versetzendes Teil der Bühnendekoration
2.
österreichisch Pfand

Thesaurus

Synonymgruppe
Einsatz · Hinterlegung · Kaution · Pfand · Sicherheit · Sicherheitsleistung  ●  Depot  schweiz. · Versatzstück  österr.
Assoziationen
  • Entführter · Geisel · Gekidnappter
Synonymgruppe
Bruchstück · Versatzstück · herausgelöstes Element · herauslösbares Element
Assoziationen
  • fehlendes Glied in der Beweiskette  ●  Missing Link  engl., fig. · fehlendes Puzzlestück  fig. · fehlendes Puzzleteil  fig.

Typische Verbindungen zu ›Versatzstück‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Versatzstück‹.

Verwendungsbeispiele für ›Versatzstück‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Oder handelt es sich vielleicht nur um die gleiche Anordnung von austauschbaren Versatzstücken? [konkret, 1981]
Interpretationen, die sich als naheliegend aufdrängen, liefern bei genauem Hinsehen nur Versatzstücke einer Erklärung. [konkret, 1980]
Viele Versatzstücke seiner "Erklärung" stammen, wie er selbst zugibt, aus anderen Quellen. [Die Zeit, 07.02.2011, Nr. 06]
Sie sind Versatzstücke der Dinge, mit denen wir jeden Tag bombardiert werden. [Die Zeit, 17.01.2011, Nr. 03]
Die Möbel waren Versatzstücke aus den fünfziger, sechziger und siebziger Jahren. [Suter, Martin: Lila, Lila, Zürich: Diogenes 2004, S. 97]
Zitationshilfe
„Versatzstück“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Versatzst%C3%BCck>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Versatzamt
Versatz
Versatilität
Versart
Versandzentrum
Versband
Versbau
Versbrechung
Verschacherung
Verschachtelung