Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Verschlagwortung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Verschlagwortung · Nominativ Plural: Verschlagwortungen
WorttrennungVer-schlag-wor-tung
Wortzerlegungverschlagworten-ung
DWDS-Minimalartikel, 2016

Bedeutung

Bibliothekswesen

Thesaurus

Linguistik/Sprache
Synonymgruppe
Indexierung · ↗Klassifikation · ↗Klassifizierung · Verschlagwortung · Verstichwortung  ●  Beschlagwortung  österr., bair.
Unterbegriffe
  • freie Indexierung · freie Verschlagwortung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Durch die Verschlagwortung mit möglichst engen Begriffen erhofft man sich für die inhaltliche Recherche ein möglichst gutes Suchergebnis.
C't, 2000, Nr. 5
Zur Zeit strickt jeder Sender noch an seiner eigenen Methode zur Verschlagwortung.
C't, 1999, Nr. 24
Wie überall im Netz sind diese Bilder definiert über ihre Einbettung und Verschlagwortung.
Die Zeit, 24.05.2013, Nr. 18
Wer an der Verschlagwortung der Gegenwart mitarbeitet, verliert den Namen Literatur.
Die Welt, 02.07.2005
Diese Zeichenketten dienen der Verschlagwortung der Mitteilungen, mit denen man leicht andere Mitteilungen zu diesen Themen finden kann.
Die Zeit, 13.06.2013 (online)
Zitationshilfe
„Verschlagwortung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verschlagwortung>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verschlagworten
Verschlagenheit
verschlagen
Verschlag
Verschlafenheit
verschlämmen
Verschlammung
verschlampen
Verschlampung
verschlanken