Verschulung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Verschulung · Nominativ Plural: Verschulungen · Verwendung im Plural ungebräuchlich
Aussprache [fɛɐ̯ˈʃuːlʊŋ]
Worttrennung Ver-schu-lung
Wortzerlegung verschulen-ung
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
organisatorische und inhaltliche Ausgestaltung einer (weiterführenden) Ausbildung, insbesondere eines Studiums, nach dem Vorbild des traditionellen Schulunterrichts
Kollokationen:
mit Genitivattribut: die Verschulung des Studiums, der Studiengänge, der Universität, des Kindergartens
mit Adjektivattribut: eine starke, stärkere Verschulung [des Studiums]
in Präpositionalgruppe/-objekt: zu einer Verschulung [der Universität] führen
Beispiele:
Sie [die Studenten] klagen über zu viel Stoff und Prüfungen in dem neuen System, eine zu starke Verschulung und zu wenig Freiheit beim Studieren. [Spiegel, 25.11.2009 (online)]
Wichtig dabei, so die Forscher, sei die Unterstützung und die Anregung durch qualifiziertes Personal – unnötig sei die »Verschulung des Kindergartens«. [Süddeutsche Zeitung, 29.11.2004]
Graduiertenkollegs wie auch Graduiertenzentren, »Research Schools« und »Graduate Schools« setzen auf eine stärkere Verschulung, auf mehr Struktur und Betreuung. [Süddeutsche Zeitung, 22.03.2004]
Wahrscheinlich gehören Sie zu den 85 Prozent der Jurastudenten, die einen Repetitor aufsuchen. Dort aber finden Sie genau die von Ihnen kritisierte Verschulung, und die auch noch verbunden mit einer Entwissenschaftlichung der Ausbildung. [Die Zeit, 28.11.1997]
Nach der 3. Hochschulreform hatte die »Verschulung« des Studiums, verursacht durch überfrachtete Studienpläne, ausufernde Regularien und mangelnde Orientierung auf Forschungsaufgaben, erheblich zugenommen. [Herbst, Andreas / Ranke, Winfried / Winkler, Jürgen, So funktionierte die DDR – Band 1 u. 2, Reinbek b. Hamburg: Rowohlt 1994, S. 9927]
2.
Gartenbau das (regelmäßige) Umpflanzen von Baumsetzlingen (in einer Baumschule)
Beispiele:
Mit der Verschulung wird die Bildung neuer Wurzeln angeregt. [Bäume erfolgreich umpflanzen, aufgerufen am 02.04.2020]
Bei der Aufzucht von Junggehölzsetzlingen im Freigelände bei der Verschulung oder an endgültigen Standorten wird das Hochwachsen von Unkraut um die Setzlinge herum durch eine mit Perforationsöffnungen versehene Abdeckung […] gehemmt[…]. [Verfahren zur Aufzucht von Junggehölzsetzlingen, 28.04.2009, aufgerufen am 02.04.2020]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Verschulung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verschulung‹.

Zitationshilfe
„Verschulung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verschulung>, abgerufen am 05.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verschulen
Verschuldungskrise
Verschuldungsgrad
Verschuldung
verschuldensunabhängig
verschupfen
verschusseln
verschütten
verschüttgehen
Verschüttung