Versdrama, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungVers-dra-ma (computergeneriert)
WortzerlegungVersDrama
eWDG, 1977

Bedeutung

in Versen geschriebenes Drama

Typische Verbindungen
computergeneriert

englisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Versdrama‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In zwei Stunden und zehn Minuten, ohne Pause, entfaltet der Regisseur das Versdrama in drei Akten aus dem Jahr 1806.
Die Zeit, 29.03.1991, Nr. 14
Es schlägt indirekt eine Verständnisbrücke sogar zu den Versdramen Frys.
Die Zeit, 08.09.1955, Nr. 36
Mit beachtenswertem Erfolg hat E. sein Erlebnisgut als neuartiges Versdrama auf die Bühne gebracht.
Lüdeke, H.: Eliot. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1958], S. 7553
Besonders beachtenswert ist die Spielerei in Ibsens letztem Versdrama, der »Komödie der Liebe«.
Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 23063
Wendepunkte des Balletts nach dem Versdrama von Alexander Puschkin sind die beiden Briefszenen im ersten und dritten Akt, die Zurückweisungen des jeweils einseitig liebenden Parts.
Süddeutsche Zeitung, 11.11.2003
Zitationshilfe
„Versdrama“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Versdrama>, abgerufen am 11.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verschwulung
verschwulen
Verschwörungstheorie
Verschwörungstheoretiker
Verschwörung
versechsfachen
Versehen
versehentlich
Versehgang
versehren