Versetzungszeichen

WorttrennungVer-set-zungs-zei-chen
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Musik Zeichen in der Notenschrift, das die Erhöhung oder Erniedrigung um einen oder zwei Halbtöne bzw. deren Aufhebung anzeigt

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Werk ist so einger., daß es mit dem Gebrauch entsprechender Schlüsselkombinationen u. Versetzungszeichen in jedem der vier authentischen Kirchentöne gesungen werden kann.
Plamenac, Dragan: Ockeghem. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1961], S. 45714
Zitationshilfe
„Versetzungszeichen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Versetzungszeichen>, abgerufen am 18.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Versetzungsprüfung
versetzungsgefährdet
Versetzung
versetzen
Versetto
verseuchen
verseucht
Verseuchung
Versfolge
Versform