Versicherungsleistung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungVer-si-che-rungs-leis-tung
WortzerlegungVersicherungLeistung
eWDG, 1977

Bedeutung

von der Versicherungsanstalt in einem Versicherungsfalle gezahlte Geldsumme, Entschädigungssumme

Typische Verbindungen
computergeneriert

Anpassung Anspruch Anstieg Arbeitslosengeld Arbeitslosenhilfe Aufwendung Auszahlung Genuß Inanspruchnahme Lotteriegewinn Prämie Rente Sozialleistung Spende Zahlung aufwenden ausgezahlt auszahlen beitragsfinanziert erbracht erbringen fällig garantiert gegenüberstehen gewähren kürzen rein währen zunehmen zustehen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Versicherungsleistung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Schließlich geht es um eine Versicherungsleistung, und die muss staatlich kontrolliert werden.
Der Tagesspiegel, 02.05.2005
Gleichzeitig hat sich aber auch die Versicherungsleistung seither etwa verdreifacht.
Die Zeit, 11.02.1957, Nr. 06
Aber es wird zu oft übersehen, dass Versicherungsleistungen ja auch erst mal bezahlt worden sein müssen.
Süddeutsche Zeitung, 02.05.2003
Dadurch sind die Versicherungsleistungen von der Wertentwicklung der Fonds abhängig.
Bild, 22.09.1997
In den letzten 10 Jahren wurden durch sie über 7 Milliarden Reichsmark an fälligen Versicherungsleistungen ausgezahlt.
Völkischer Beobachter (Berliner Ausgabe), 01.03.1936
Zitationshilfe
„Versicherungsleistung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Versicherungsleistung>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Versicherungskunde
Versicherungskonzern
Versicherungskennzeichen
Versicherungskaufmann
Versicherungskaufleute
Versicherungsmakler
Versicherungsmarke
Versicherungsmarkt
Versicherungsmathematik
Versicherungsmathematiker