Versicherungsmakler, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Versicherungsmaklers · Nominativ Plural: Versicherungsmakler
Aussprache [fɛɐ̯ˈzɪçəʀʊŋsˌmaːklɐ]
Worttrennung Ver-si-che-rungs-mak-ler
Wortzerlegung  Versicherung Makler
Wortbildung  mit ›Versicherungsmakler‹ als Erstglied: Versicherungsmaklerin
DWDS-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Person, die den Abschluss von Versicherungsverträgen vermittelt
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: ein selbstständiger, unabhängiger Versicherungsmakler
Beispiele:
Versicherungsvertreter müssen Verkaufsvorgaben ihres Auftraggebers erfüllen und können nur in einem begrenzten Portfolio nach Angeboten suchen. Versicherungsmakler arbeiten dagegen unabhängig von einzelnen Anbietern, zumeist genau wie Vertreter auf Provisionsbasis. Sie haben in der Regel einen guten Marktüberblick, verfolgen aber eigene wirtschaftliche Interessen. [Die Welt, 08.07.2019]
Die früher bestehenden großen Preisunterschiede zwischen Direktversicherern, die nur per Telefon oder Internet verkaufen, und solchen mit einem eigenen Außendienst aus Vertretern oder mit Vertrieb über Versicherungsmakler sind verschwunden. Das liegt vor allem daran, dass der Vertrieb über das Internet auch nicht gerade billig ist – er kostet oft ebenso viel wie der über menschliche Verkäufer. [Süddeutsche Zeitung, 02.11.2017]
Möglichst objektiv sollte der Versicherungsmakler sein und aus allen Angeboten das für seinen Schützling günstigste heraussuchen. Leider müssen auch Vermittler von irgendetwas ihre Frühstücksbrötchen bezahlen, und [sie] tun dies in der Regel von Provisionen, die sie für den Abschluss von Versicherungspolicen kassieren. [C’t, 2000, Nr. 23]
Hinweise zur Prüfung des persönlichen Bedarfs, zur Vorbereitung auf das Gespräch mit dem Versicherungsmakler sowie über Vertragskündigungen und Änderungen ab 1999 machen das Heft [der Verbraucherorganisation] zu einem praktischen Ratgeber. [die tageszeitung, 05.12.1998]
Als »miserabel« bezeichnet der britische Verbraucherbund die Beratung der Kunden durch Versicherungsmakler in Großbritannien. Die Unfähigkeit mancher Versicherungsverkäufer sei geradezu »alarmierend«. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.04.1993]
2.
Unternehmen, das Versicherungsverträge vermittelt
Beispiele:
Nach einer Fusion entstand der Versicherungsmakler Gayen & Berns Homann GmbH, der heute […] mehr als 200 Mitarbeiter beschäftigt, hinzu kommen etliche Niederlassungen. [Welt am Sonntag, 13.05.2018]
»Wir verzeichnen eine steigende Nachfrage der Unternehmen nach der betrieblichen Krankenversicherung«, sagt Uwe J[…], Krankenversicherungsexperte beim Versicherungsmakler Aon. Immer mehr Arbeitgeber sehen, dass sie mit solchen Leistungen im Wettbewerb um gute Arbeitskräfte punkten können, glaubt J[…]. [Süddeutsche Zeitung, 19.06.2013]
Die Ankündigung des Kaffeerösters, neben Bratpfannen, Nachthemden und Weckern künftig auch Versicherungsprodukte anzubieten, hat in der Branche zumindest Verwunderung, größtenteils sogar Bestürzung ausgelöst. Von »seriöser Beratung« könne dabei nicht die Rede sein, meint Peter K[…], persönlich haftender Gesellschafter von T[…], einem großen Versicherungsmakler in Freiburg. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15.01.2002]
Die Funk‑Gruppe, ein Versicherungsmakler für Industriekunden, mit heute 500 Mitarbeitern habe deshalb [um Erbstreitigkeiten zu vermeiden] schon 1977 das Unternehmen von einer Kommanditgesellschaft in eine GmbH umgewandelt. [Der Tagesspiegel, 09.12.1999]
3.
Internetportal, das dem Nutzer eine Vielzahl von Versicherungen zum Vergleich und zur Vermittlung anbietet
Beispiele:
[Das Internetportal] muss künftig die Besucher der Webseite beim ersten Geschäftskontakt unübersehbar darüber aufklären, dass das Portal nicht nur Preise vergleicht, sondern als Versicherungsmakler Provisionen kassiert. Das entschied das Oberlandesgericht München. [Bild, 07.04.2017]
Früher war Klaus‑Dieter L[…] als Vorstandsvorsitzender der Axa Colonia Versicherung AG Herr über ein Beitragsvolumen von […] 4,3 Milliarden Mark im Jahr. Heute ist er Chef des Start‑up‑Unternehmens Onsecure, eines Versicherungsmaklers im Internet, und freut sich über zwei Vertragsabschlüsse pro Tag. [Die Zeit, 06.04.2000]
Für Preisvergleiche zwischen einzelnen Versicherungsanbietern ist man besser bei einem Versicherungsmakler aufgehoben wie zum Beispiel eInsurance.de. Auf der gleichnamigen Website sind Vergleiche möglich zwischen Kfz‑, privaten Haftpflicht‑ und Hausrat‑ sowie privaten und gesetzlichen Krankenversicherungen. Auch hier kann der Kunde die Versicherung online abschließen. [C’t, 2000, Nr. 21]
[Die Zeitschrift] soll 14‑tägig [sic!] erscheinen, etwa 2,70 Mark kosten und vor allem die Internet‑Dienste testen und empfehlen, bei denen der Nutzer online einkaufen kann – vom virtuellen Kaufhaus bis zum Reisebüro oder zum Versicherungsmakler. [Die Welt, 21.10.1999]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Versicherungsmakler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Versicherungsmakler‹.

Zitationshilfe
„Versicherungsmakler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Versicherungsmakler>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Versicherungsleistung
Versicherungskunde
Versicherungskonzern
Versicherungskennzeichen
Versicherungskaufmann
Versicherungsmaklerin
Versicherungsmarke
Versicherungsmarkt
Versicherungsmathematik
Versicherungsmathematiker