Versicherungsprodukt, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Versicherungsprodukt(e)s · Nominativ Plural: Versicherungsprodukte
Aussprache
WorttrennungVer-si-che-rungs-pro-dukt (computergeneriert)

Typische Verbindungen
computergeneriert

Absatz Anbieter Bankschalter Fond Palette Pensionsfonds Vermittlung Vertrieb Vertriebskanal anbieten angeboten fondsgebunden klassisch koppeln traditionell verkaufen vertreiben

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Versicherungsprodukt‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Insgesamt vertrauten die Deutschen Versicherungsprodukten wieder mehr, zudem würden bestehende Versicherungen nicht so schnell gekündigt.
Die Zeit, 11.01.2010, Nr. 02
Der Club müsse sein Angebot um zusätzliche Versicherungsprodukte erweitern, forderte Rocke.
Der Tagesspiegel, 12.05.2001
Als wertvolle Hilfe beim Vertrieb von Versicherungsprodukten hat sich die BfG Bank bisher ohnehin nicht erwiesen.
Süddeutsche Zeitung, 13.03.1996
Zu oft sind Versicherungsprodukte kompliziert und damit für den schnellen Verkauf am Schalter ungeeignet.
Die Welt, 19.01.2004
Die Allianz wäre bei den Töchtern dabei, bei denen sie ihre Versicherungsprodukte verkaufen kann.
Bild, 10.07.2000
Zitationshilfe
„Versicherungsprodukt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Versicherungsprodukt>, abgerufen am 14.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Versicherungsprinzip
Versicherungsprämie
Versicherungspolice
versicherungspflichtig
Versicherungspflichtgrenze
Versicherungsrecht
versicherungsrechtlich
Versicherungsschein
Versicherungsschutz
Versicherungsschwindel