Versicherungstarif, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Versicherungstarif(e)s · Nominativ Plural: Versicherungstarife
WorttrennungVer-si-che-rungs-ta-rif

Typische Verbindungen zu ›Versicherungstarif‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

einheitlich günstig unterschiedlich

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Versicherungstarif‹.

Verwendungsbeispiele für ›Versicherungstarif‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei weit über 3000 Versicherungstarifen sei es für den Kunden nicht möglich, einen Überblick zu bekommen.
Süddeutsche Zeitung, 22.01.2002
Im Dschungel der verschiedenen Versicherungstarife findet sich kaum ein Kunde zurecht.
Bild, 03.03.2000
Es gibt in Deutschland ungefähr so viele Versicherungstarife wie Einwohner.
Die Zeit, 12.09.2011, Nr. 37
Um Versicherte vor undurchsichtiger Tarifgestaltung zu schützen, hat er Versicherungstarife staatlicher Aufsicht unterworfen.
Dichtl, Erwin: Grundzüge der Binnenhandelspolitik, Stuttgart u. a.: Fischer 1979, S. 93
Die Grünen sowie einige Länder und Teile der SPD haben sich dafür ausgesprochen, per Gesetz gleiche Versicherungstarife für Männer und Frauen vorzuschreiben.
Die Welt, 27.04.2004
Zitationshilfe
„Versicherungstarif“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Versicherungstarif>, abgerufen am 28.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Versicherungssystem
Versicherungssumme
Versicherungssteuer
Versicherungsstatistik
Versicherungssparte
versicherungstechnisch
Versicherungsteuer
Versicherungsträger
Versicherungsunternehmen
Versicherungsunternehmung