Versicherungsverhältnis, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Versicherungsverhältnisses · Nominativ Plural: Versicherungsverhältnisse
WorttrennungVer-si-che-rungs-ver-hält-nis
WortzerlegungVersicherungVerhältnis

Typische Verbindungen
computergeneriert

bestehend

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Versicherungsverhältnis‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Weil R. seine Krankenversicherungsbeiträge länger als drei Monate nicht mehr gezahlt habe, beendete die IKK das Versicherungsverhältnis.
Die Welt, 23.03.1999
Außerdem endet das Versicherungsverhältnis, falls es nicht unabhängig von dem ADIG-Aufbauplan weitergeführt wird.
Die Zeit, 02.01.1967, Nr. 01
In formaler Hinsicht unterscheidet man zwischen vertraglicher und gesetzlicher Begründung von Versicherungsverhältnissen.
Zimmermann, Hartmut (Hg.): DDR-Handbuch - I. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1985], S. 28091
Doch als die BfA 1996 anfing, die Überprüfung der Versicherungsverhältnisse von den nachsichtigen Krankenkassen zu übernehmen, wurde das Gesetz neu entdeckt.
Süddeutsche Zeitung, 24.07.2000
Der Lauf der Frist beginnt nicht vor der Beendigung des Versicherungsverhältnisses.
o. A.: Gesetz über die Pflichtversicherung für Kraftfahrzeughalter (Pflichtversicherungsgesetz). In: Schönfelder: Deutsche Gesetze : Sammlung des Zivil-, Straf- und Verfahrensrechts (Ergänzungslieferung), München: Beck 1997
Zitationshilfe
„Versicherungsverhältnis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Versicherungsverhältnis>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Versicherungsverein
Versicherungsunternehmung
Versicherungsunternehmen
Versicherungsträger
Versicherungsteuer
Versicherungsvermittler
Versicherungsvertrag
Versicherungsvertragsgesetz
Versicherungsvertragsrecht
Versicherungsvertreter