Versmaß, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungVers-maß
WortzerlegungVersMaß1
eWDG, 1977

Bedeutung

Maß² (2), nach dem stark und schwach betonte Silben im Vers (1) regelmäßig aufeinander folgen
Synonym zu Metrum
Beispiel:
er verfasste ein Gedicht in einem antiken Versmaß

Thesaurus

Synonymgruppe
Metrum · ↗Rhythmus · Versmaß
Unterbegriffe
  • Leoniner · Leoninischer Hexameter · Leoninischer Vers

Typische Verbindungen
computergeneriert

Dichtung Diktion Gedicht Inhalt Melodie Ode Original Reim Rhythmus Strophenform Syntax antik elegisch fest griechisch klassisch passen regelmäßig streng

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Versmaß‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ist zwar nicht optimal im Versmaß, aber irgendwie süß.
Bild, 20.01.2000
Jetzt ist es wieder möglich, sich ohne Vorbehalte mit strengeren Versmaßen zu beschäftigen.
Süddeutsche Zeitung, 25.08.1999
Im Zuge der Erneuerung antiker Traditionen haben einige Humanisten epische Dichtungen in antiken Versmaßen vertont.
o. A.: E. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 22252
Hier kann daher die M. - wie das Versmaß - von der Bedeutung unabhängig sein.
Mezger, M.: Musik. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 12722
Jedoch verbindet sich mit diesem Wort bei den Griechen anfänglich noch keinerlei nähere inhaltliche Bestimmung, es bezieht sich nur auf das Versmaß.
Kahl, Willi: Elegie. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1954], S. 28522
Zitationshilfe
„Versmaß“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Versmaß>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verslumen
Verslehre
Verskünstler
Verskomödie
Versklavung
versnoben
versnobt
Versnovelle
Verso
versoffen