Verstandesmensch, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungVer-stan-des-mensch
WortzerlegungVerstandMensch1
eWDG, 1977

Bedeutung

Mensch, bei dem der Verstand, nicht das Gefühl vorherrscht
Beispiel:
ein nüchterner, kühler Verstandesmensch

Thesaurus

Synonymgruppe
Akademiker · ↗Denker · ↗Forscher · ↗Geistesarbeiter · Gelehrter · Intellektueller · ↗Kopfarbeiter · ↗Theoretiker · Verstandesmensch · ↗Wissenschaftler  ●  ↗Egghead  engl. · ↗Eierkopf  abwertend · ↗Wissenschafter  österr., männl.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Sterbensforscher · Thanatologe
Assoziationen
  • Chefideologe · ↗Meisterdenker
  • Forschung · ↗Wissenschaft
  • heller Kopf · intelligenter Mensch  ●  ↗Eierkopf  ugs., ironisch · ↗Intelligenzbestie  ugs., ironisch · kluger Kopf  ugs. · schlaues Kerlchen  ugs., scherzhaft
  • (evangelikaler) Geistlicher · (evangelikaler) Gelehrter  ●  ↗(eine Art) Pastor  ugs., fig., variabel · DoM (D.o.M., DM, D.M.)  fachspr., Abkürzung, variabel · Doctor of Metaphysics  fachspr. · ↗Reverend  fachspr., engl., Anredeform

Typische Verbindungen
computergeneriert

kühl

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verstandesmensch‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hier war alles modern, praktisch, höchste Kultur des naturwissenschaftlich gebildeten aufgeklärten Verstandesmenschen.
Braun, Lily: Lebenssucher. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1915], S. 2582
Er ist ein harter Arbeiter, ein Verstandesmensch, effizient und kühl.
Die Zeit, 01.02.1982, Nr. 05
Da ist einmal der Schäl, der Verstandesmensch, er taktiert, ist Diplomat.
Die Welt, 23.12.1999
Der kühle, streberhafte Verstandesmensch Brandenburg geriet völlig in ihren Bann, und wer sie kennenlernte, mochte das wohl begreifen.
Witkowski, Georg: Von Menschen und Büchern, Erinnerungen 1863-1933. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1938], S. 4972
So könnte zum Beispiel ein Gemütsmensch gleichzeitig auch Verstandesmensch sein.
Klemz, Willy: Praktische Menschenkunde, Düsseldorf: Greif 1963, S. 3
Zitationshilfe
„Verstandesmensch“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verstandesmensch>, abgerufen am 21.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verstandesmäßig
Verstandesleistung
Verstandeskraft
verstandesklar
verstandesgemäß
Verstandesreife
Verstandesschärfe
Verstandesschulung
Verstandestätigkeit
verständig