Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Verteidigungsfall, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Verteidigungsfall(e)s · Nominativ Plural: Verteidigungsfälle
Aussprache  [fɛɐ̯ˈtaɪ̯dɪgʊŋsˌfal]
Worttrennung Ver-tei-di-gungs-fall
Wortzerlegung Verteidigung Fall2
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
Notstand (a), der durch einen von außen geführten oder unmittelbar drohenden bewaffneten Angriff auf das eigene Hoheitsgebiet ausgelöst wird
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: den Verteidigungsfall auslösen, ausrufen, feststellen
als Genitivattribut: der Eintritt, die Feststellung, die Verkündung, das Bestehen, die Dauer, die Beendigung des Verteidigungsfalles
Beispiele:
Der Armee [den Verteidigungskräften Finnlands] zufolge werden jährlich 27.000 Wehrpflichtige und 30.000 Reservisten ausgebildet, im Verteidigungsfall könnte Finnland 490.000 Männer und Frauen mobilisieren[,] eine beeindruckende Zahl für ein Land mit etwa 5,2 Millionen Einwohnern. [Süddeutsche Zeitung, 03.01.2007]
Unter »Staatsnotstand« sind der Spannungs‑ und Verteidigungsfall zu verstehen. [Der aktuelle Fall 06–2018: Verlegung von militärischen Einheiten, 18.11.2018, aufgerufen am 01.09.2020]
Der Spannungsfall ist Vorstufe des Verteidigungsfalles und Voraussetzung für Maßnahmen zur Herstellung der Kriegsbereitschaft (Mobilmachung). [lexexakt, 05.02.2018, aufgerufen am 07.12.2020]
Seit 2011 ist die Wehrpflicht ausgesetzt. Heißt: Sofern kein Verteidigungsfall eintritt, bleiben alle 17‑jährigen Männer unbehelligt. Trotzdem muss der Personalbedarf der Armee gedeckt werden. [Neue Westfälische, 05.09.2017]
Spezialisten aus England, Kanada, Holland, Belgien, den USA und Deutschland checkten im Rahmen der taktischen und operationellen Überprüfung […] die Einsatzfähigkeit und Reaktionsbereitschaft des [Jagdbomber-]Geschwaders auf unvorbereitete Situationen in Krisen‑ und Verteidigungsfällen. [Rhein-Zeitung, 16.04.1998]
Der Verteidigungsfall ist unverzüglich für beendet zu erklären, wenn die Voraussetzungen für seine Feststellung nicht mehr gegeben sind. [Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland. In: Schönfelder: Deutsche Gesetze. Sammlung des Zivil-, Straf- und Verfahrensrechts. München: Beck 1997]
spezieller Zwar hatte die NATO damals [im Jahr 2001] zum ersten Mal den Verteidigungsfall (= kollektiver Verteidigungsfall) ausgerufen, zum Angriff gegen El Kaida und Taliban bliesen die USA jedoch allein – unterstützt von nur einigen ausgewählten Verbündeten. [Leipziger Volkszeitung, 15.05.2002]
übertragen, übertriebenDie Konjunktur bricht rund um den Globus ein[…]. Die westliche Welt erlebt so etwas wie den ökonomischen Verteidigungsfall. In einer solchen Zeit muss der Staat, müssen Regierungen und Zentralbanken aus allen Rohren feuern, wenn sie das System retten wollen. Banken müssen verstaatlicht und rekapitalisiert, die Konjunktur angekurbelt werden. [Die Zeit, 08.10.2008]
Phrasem:
kollektiver Verteidigungsfall (= Verteidigungsfall, der ein gesamtes Militärbündnis betrifft)
Synonym zu Bündnisfall
Beispiele:
Der Nordatlantikpakt regelt im Artikel 5, dass ein Angriff auf einzelne Mitglieder den kollektiven Verteidigungsfall auslöst, auch mit Waffengewalt. […] Bisher trat der Nato‑Bündnisfall erst einmal ein: nach den Anschlägen vom 11. September. [Die Welt, 12.06.2015]
Zum ersten Mal in ihrer 50‑jährigen Geschichte hat die Nato den kollektiven Verteidigungsfall festgestellt. [Süddeutsche Zeitung, 13.09.2001]
2.
Situation einer (drohenden) individuellen (1 a) Gefährdung, auf die meist durch Flucht, Abwehrmaßnahmen o. Ä. reagiert wird
Beispiele:
Im Verteidigungsfall schlägt das Herz schneller, der Blutdruck steigt und die Muskeln spannen sich an, um auf Kampf oder Flucht vorbereitet zu sein. [Mittelbayerische, 25.11.2017]
Sie [die Männchen der in Südamerika beheimateten Laufvogelart Nandu] müssen […] bis zu 20 Eier ausbrüten, die Jungen aufziehen und im Verteidigungsfall mit Schnabelhieben und den Krallen an Füßen und Schwingen Feinde in die Flucht schlagen. [Schweriner Volkszeitung, 01.07.2017]
Er [der Angeklagte] schnappte sich ein in seinem Wagen für Verteidigungsfälle bereitliegendes, mit Klebeband umwickeltes Heizungsrohr und wollte sich damit auf den Unfall[ver]ursacher stürzen. [Südkurier, 12.10.2000]
3.
vor Gericht verhandelter Fall² (2 b), in dem der Verteidigung (4 ●) eine besondere Bedeutung zukommt
Beispiele:
Zolotukin, Vorsitzender eines der Moskauer Anwaltskollegien, verteidigte Alexander Ginzburg in dem berühmt gewordenen Prozeß. […] Er war bekannt dafür, daß er in seinen Verteidigungsfällen […] nie dem Druck der Polizei oder des Staatsanwaltes nachgegeben hatte […]. Seine Verteidigungsrede, in der er die politischen und moralischen Übelstände sowie die juristische Absurdität des Schriftsteller[-]Prozesses offen darlegte, war das leuchtende Beispiel einer echten Verteidigung. [Die Zeit, 14.03.1969]
Lag der Anteil der Fälle, in denen einem Kautionsgesuch stattgegeben wurde, im Jahr 2007 laut einer Anwaltsvereinigung noch bei nur 15 Prozent, so war er bis 2017 schon auf 32 Prozent gestiegen. Dies liege einerseits daran, dass die Zahl von Anwälten, die schwierige Verteidigungsfälle annehmen, gestiegen sei, andererseits aber auch an einer zusehends offenen Einstellung seitens der Richter. [Frankfurter Rundschau, 04.01.2020]

letzte Änderung:

Thesaurus

Militär
Synonymgruppe
V-Fall · Verteidigungsfall
Oberbegriffe
Assoziationen
  • drohende militärische Eskalation · drohende militärische Konfrontation · drohender militärischer Konflikt  ●  Spannungsfall (Deutschland)  fachspr., juristisch

Typische Verbindungen zu ›Verteidigungsfall‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verteidigungsfall‹.

Zitationshilfe
„Verteidigungsfall“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verteidigungsfall>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verteidigungsetat
Verteidigungsdrittel
Verteidigungsbündnis
Verteidigungsbudget
Verteidigungsbereitschaft
Verteidigungsfähigkeit
Verteidigungsgefecht
Verteidigungsgemeinschaft
Verteidigungsgraben
Verteidigungsgürtel