Verteidigungspotenzial, das

Alternative Schreibung Verteidigungspotential
Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Verteidigungspotenzials · Nominativ Plural: Verteidigungspotenziale · wird meist im Singular verwendet
Aussprache  [fɛɐ̯ˈtaɪ̯dɪgʊŋspotɛnˌʦi̯aːl]
Worttrennung Ver-tei-di-gungs-po-ten-zi-al ● Ver-tei-di-gungs-po-ten-ti-al
Wortzerlegung  Verteidigung Potenzial
Rechtschreibregeln § 32 (2)
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Möglichkeit, Fähigkeit, Anlage (7), sich gegen Bedrohungen, Angriffe erfolgreich zu wehren
Kollokationen:
als Genitivattribut: eine Stärkung, Verstärkung des Verteidigungspotenzials
Beispiele:
Der Ausbau eines spezifisch europäischen Verteidigungspotenzials ist neuerdings angesichts der bündnispolitischen Unzuverlässigkeit der USA, die Präsident Donald Trump offenbart, wieder aktuell geworden. [Aachener Zeitung, 21.01.2019]
Durch die trockenen Sommer der vergangenen beiden Jahre seien die Bäume immer noch geschwächt. Ihr »Verteidigungspotenzial« stehe und falle mit ausreichend Wasser. [Allgemeine Zeitung, 17.01.2020]
Wie ernst nehmen Sie den Bericht, dass sogar die zuletzt geschaffene schnelle Eingreiftruppe der Nato (VJTF) ihr Abschreckungs‑ und Verteidigungspotenzial nicht ausreichend entfalten kann? [Badische Zeitung, 25.10.2017]
Russland sieht in der Stationierung der Abwehrraketen einen Grund dafür, strategische Angriffs‑ und Verteidigungspotenziale miteinander zu verknüpfen, wofür die Amerikaner keinen Bedarf sehen. [Neue Zürcher Zeitung, 08.02.2010]
Wenn wir zulassen, dass unser Verteidigungspotenzial geschwächt wird, setzen wir unsere Unabhängigkeit als souveräner Staat aufs Spiel. [Saarbrücker Zeitung, 29.10.1999]
Nach diesen Bestimmungen werden bei Vereinswechseln im Amateurbereich Entschädigungen zwischen 500 und 10.000 Mark fällig, die vom aufnehmenden an den abgebenden Klub zu entrichten sind. E[…] hierzu: »Natürlich wird sich auch diese Regelung an den vom BGH (= Bundesgerichtshof) entwickelten Grundsätzen messen lassen müssen. Sie enthält allerdings ein anderes Verteidigungspotenzial (= Chance, vor Gericht gegen eine Klage zu bestehen) [Der Tagesspiegel, 28.09.1999]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Verteidigungspotenzial‹, ›Verteidigungspotential‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verteidigungspotenzial‹.

Zitationshilfe
„Verteidigungspotenzial“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verteidigungspotenzial>, abgerufen am 20.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verteidigungspotenz
Verteidigungspotential
Verteidigungspolitik
Verteidigungsoffensive
Verteidigungsministerium
Verteidigungsrat
Verteidigungsrede
Verteidigungsressort
Verteidigungsring
Verteidigungsschlacht