Verteidigungsstrategie, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Verteidigungsstrategie · Nominativ Plural: Verteidigungsstrategien
WorttrennungVer-tei-di-gungs-stra-te-gie

Typische Verbindungen
computergeneriert

Angeklagte Anwalt abzeichnen aggressiv aufbauen beruhen bisherig effektiv entwerfen entwickeln lauten nuklear stützen westlich zusammenbrechen Überprüfung ändern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verteidigungsstrategie‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von seiner Verteidigungsstrategie lässt er aber bis zuletzt nicht ab.
Der Tagesspiegel, 06.03.2000
Aber es bleibt ihm kaum eine andere Wahl, und eine Verteidigungsstrategie hat er auch schon parat.
Die Welt, 18.03.1999
Dennoch scheinen Elemente ihrer Verteidigungsstrategie direkt aus der rechtsradikalen Ecke zu stammen.
konkret, 1996
Ob es sich dabei um eine geschickte Verteidigungsstrategie handelt, ist von Fall zu Fall verschieden.
o. A. [vor]: Aussageverweigerung. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1993]
Unter derartigen Umständen hat Frankreich seine Verteidigungsstrategie in Ordnung gebracht.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1978]
Zitationshilfe
„Verteidigungsstrategie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verteidigungsstrategie>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Verteidigungsstellung
Verteidigungsschrift
Verteidigungsschlacht
Verteidigungsring
Verteidigungsressort
Verteidigungssystem
Verteidigungstechnik
Verteidigungswaffe
Verteidigungswirtschaft
Verteidigungszustand