Verteilungsprinzip, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungVer-tei-lungs-prin-zip
WortzerlegungVerteilungPrinzip

Thesaurus

Synonymgruppe
Verteilungsprinzip · ↗Verteilungsregel
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

sozialistisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Verteilungsprinzip‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und er bezweifelt zweitens, daß es möglich ist, Gerechtigkeit auf der Grundlage eines einzigen Verteilungsprinzips zu bestimmen.
Die Zeit, 24.07.1992, Nr. 31
Als in der Bundesrepublik die finanziellen Folgen unüberschaubar zu werden drohten, ersetzte man das Minimierungsgebot durch das Verteilungsprinzip.
Die Zeit, 04.09.1987, Nr. 37
Dieses Verteilungsprinzip führt an Schulen mit entsprechendem Einzugsgebiet in innerstädtischen Problembezirken zu einem hohen Anteil ausländischer Kinder.
Die Welt, 11.09.2002
Wer mehr leistet, kriegt mehr Geld', beschreibt Ferenc Gémesi (24), Mitglied der HÖK, das strenge Verteilungsprinzip.
Süddeutsche Zeitung, 03.03.1997
Zitationshilfe
„Verteilungsprinzip“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Verteilungsprinzip>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
verteilungspolitisch
Verteilungspolitik
Verteilungsplan
Verteilungsnetz
Verteilungsmuster
Verteilungsproblem
Verteilungsregel
Verteilungsschlüssel
Verteilungsspielraum
Verteilungsstelle