Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Vertragsänderung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Vertragsänderung · Nominativ Plural: Vertragsänderungen
Worttrennung Ver-trags-än-de-rung
Wortzerlegung Vertrag Änderung
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Änderung eines laufenden Vertrages
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine notwendige, nachträgliche, einvernehmliche, einseitige, begrenzte, tiefgreifende, umfassende Vertragsänderung
als Dativobjekt: der Vertragsänderung zustimmen
als Akkusativobjekt: eine Vertragsänderung anstreben, erreichen, akzeptieren; etw. erfordert eine Vertragsänderung
Beispiele:
Die Änderung des vereinbarten Lohnes stellt eine Vertragsänderung dar, die – wie der bisherige Vertrag – erst zustande kommt, wenn sich die Parteien darüber geeinigt haben. [Neue Zürcher Zeitung, 25.09.2011]
Energieanbieter müssen transparent und verständlich über Vertragsänderungen und Preiserhöhungen informieren, so schreibt es das Energiewirtschaftsgesetz vor. Sie dürfen solche wichtigen Ankündigungen nicht in Serviceinformationen und vermeintlichen Werbebriefen verstecken[…]. [Welt am Sonntag, 12.08.2018, Nr. 32]
»Das deutsche Arbeitsrecht kennt keine Verpflichtung des Arbeitnehmers, aus Rücksicht auf die finanzielle Lage des Arbeitgebers dauerhafte Gehaltskürzungen ohne eine wirksame Vertragsänderung hinzunehmen«, also zum Beispiel eine Änderungskündigung. [Süddeutsche Zeitung, 27.04.2017]
Die Basisrente […] bietet dem Versicherungsnehmer in gewissen Grenzen zusätzliche steuerliche Vorteile. Im Gegenzug unterliegt der Vertrag jedoch strikten Regeln. So sind Vertragsänderungen während der Laufzeit nur eingeschränkt möglich. [Financestore Versicherungsvergleich, 23.03.2009, aufgerufen am 28.04.2016]
In den meisten Musterverträgen findet sich die Klausel »Vertragsänderungen bedürfen der Schriftform«. Doch mündliche Vertragsergänzungen sind damit nicht ausgeschlossen. Die Schriftformklausel betrifft nur die Vertragsänderungen. [Berliner Zeitung, 22.03.2005]
Die Europäische Union hat sich seit 1963 durch drei Vertragsänderungen erheblich verändert und weiterentwickelt. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 04.11.1999]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Vertragsänderung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Vertragsänderung‹.

Zitationshilfe
„Vertragsänderung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Vertrags%C3%A4nderung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Vertragszweck
Vertragswerkstatt
Vertragswerk
Vertragsverlängerung
Vertragsverletzungsverfahren
Vertrauen
Vertrauen erweckend
Vertrauensabstimmung
Vertrauensamt
Vertrauensantrag